Samstag, 19. April 2014

My Look-Your Look - mein liebster Frühlings-Nagellack!

Paddy von Innen&Aussen  hat vor einiger Zeit dazu aufgerufen, die schönsten Frühlingslacke zu zeigen.

Ihr könnt euch denken, dass diese Auswahl nicht so einfach war, und ich bin sicher, dass es nicht nur mir so erging. Entschieden habe ich mich letztendlich für einen türkisfarbenen Lack von Priti NYC, der eine optische Frische auf den Nägeln erzeugt und mir einfach ein gutes Gefühl für den Frühling und auch im Sommer gibt.

Zur Marke selbst:
Priti NYC ist Pioneer im Markt für luxuriösen und öko-freundlichen Nagellack. Priti NYC Nagellacke sind ohne Methylbenzol (Toluol Lösungsmittel), Dibuthyl Phthalate (DHB – Weichmacher) und Formaldehydfrei – Zudem beinhalten alle Nagellacke einen UV Filter, trocknen schnell und sind zertifiziert durch die USDA, sind vegan und tierversuchsfrei.





Ich habe euch im Laufe der Zeit schon einige Farben der Priti NYC Nagellacke am Blog gezeigt, bei Interesse könnt ihr gerne danach stöbern.  Auf den heutigen Bildern seht ihr Dorothy Palm, lackiert mit 2 Schichten und versiegelt mit Sally Hansen Insta-Dri Topcoat.

Facts
Hersteller: Priti NYC
Lackname / Finish: Dorothy Palm . Cremefinish
Füllmenge: 12,60 ml
Verfügbarkeit/Preis: zu kaufen direkt im Priti NYC Onlineshop oder in  Petra's Nailstore für € 15,95

Bei Paddy gibt es viele ausgewählte Frühlingslieblinge von Bloggerinnen zu sehen.


Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Osterwochenende und eine entspannte Zeit mit Familie und Freunden!

Donnerstag, 17. April 2014

ARTISTRY Glanzpuder Aurora - ein besonderes Highlight!

Ich habe meine Liebe zu Highlighter Produkten erst durch das Bloggen entdeckt. Besser gesagt, durch die große Liebe einiger Blogger-Kolleginnen, die immer wieder neue Highlighter auf ihren Blogs leidenschaftlich vorstellen.

In sehr jungen Jahren war highlighten für mich höchstens unter den Augenbrauen eine tägliche Routine. Ich erinnere mich an einen Creme-Highlighter in einer Plastikdose, leider kann ich mich nicht mehr an die Marke erinnern, der rosa-silber-lila schimmerte. Meine Freundinnen und ich haben dieses Teil geliebt und heftigst eingesetzt, zu Tage wie auch Nachts beim Ausgehen. Der Look glich damals mehr einer DragQueen, als der gewollten, natürlichen Glow-Fee, die vermeintlich in uns steckte. Nun, heute würde ich das nicht mehr so handhaben, denn gerade im Highlighten gilt für mich, das "Weniger ist mehr-Prinzip".




Die Kosmetikabteilung von Artistry hat im letzten Herbst, im Zuge der Galaxy 2013 Kollektion einen wunderschönen Highlighter namens Aurora lanciert, den ich seitdem sehr gerne verwende. Weniger im Alltag, da der Glanz doch deutlich wahrnehmbar ist, aber zu besonderen Anlässen greife ich gerne danach.
Aurora ist ein Highlighter für Gesicht und Wangen, mit sanften sandfarbenen und pinken Pigmenten, leicht akzentuiert durch goldenen und silbernen Glanz. Ob solo im Gesicht appliziert oder auch zur Akzentuierung über einen Lidschatten, Aurora ist vielseitig einsetzbar. Besonders schön finde ich auch die Verpackung von Aurora, die mich stark an Chanel oder andere High-End Marken erinnert. Verpackt im fluffigen, schwarzen Samtbeutelchen, in dem sich ein extra Fach für den sehr weichen Auftrage Pinsel befindet, der beiliegt. Die Dose selbst ist aus Hartplastik und fühlt sich hochwertig an. Zudem, und das gefällt mir besonders gut, glitzert die schwarze Dose stark. Ein wunderschönes Design!




Das Puder hat im Neuzustand glitzrigen Overspray, der sich aber nach einigen Pinselstrichen schnell abträgt, und das ist auch gut so. Was bleibt sind die zwei Bereiche in rosa-pfirsch und sandfarben mit feinen Schimmerpartikeln.



Ich verwende Aurora meist ganz klassisch im Gesicht, hauptsächlich im Wangenbereich. Das Puder ist sehr fein, und zeigt auf der Haut die Schimmerpartikel, aber nicht allzu aufdringlich. Zuviel für das Tagesmakeup, aber perfekt für den Abend oder wenn man das Bedürfnis hat, etwas mehr zu strahlen.

Beide Farben getrennt

Beide Farben vermischt und verblendet

Aurora im direkten Sonnenlicht, über den Artistry Blush Sequined Rose

Aurora im natürlichen Tageslicht

Das Augenmakeup wurde mit Lidschatten aus der Artistry Galaxy Kollektion geschminkt. auf den Lippen trage ich das Artistry Lipgloss in Ultraviolett.  Diese Produkte stelle ich demnächst genauer vor. Die Foundation, die ich auf den Bildern trage ist von Chanel - Vitalumiere Aqua in #22 Beige Rose. Als Concealer kam wie so oft Estee Lauder - Double Wear Stay In Place in light zum Einsatz.

Facts zu Aurora
Hersteller: Artistry Cosmetics
Kollektion: Galaxy 2013 Aurora Glanzpuder (Highlighter) für alle Hauttöne geeignet.
Inhalt: 8,5 g
Verfügbarkeit: An sich sind die Produkte direkt über den Artistry Vertrieb zu beziehen. Aurora ist dort zur Zeit nicht verfügbar.
Jedoch habe ich einen Onlineshop entdeckt, der Artistry Kosmetik ebenfalls und derzeit sogar stark vergünstigt anbietet. Ihr bekommt Aurora dort für € 34,25 statt dem ursprünglichen  Originalpreis von € 42,77.




Dienstag, 15. April 2014

Artdeco 'Jungle Fever Bronzing' Summer Kollektion 2014!

Artdeco hat wieder eine wunderschöne Sommer Kollektion herausgebracht, von der ich euch heute einige Stücke zeigen möchte.

Die neuen limitierten Art Couture Eyeshadows sind in 8 verschiedenen Farben und in neuer Größe erhältlich. Die Textur der Art Couture Eyeshadows vereint die Eigenschaften eines Puder-, Baked-, Creme- und Fluidlidschattens, und erinnert mich etwas an die Textur der Estee Lauder Pure Colour Gelee Powder Lidschatten. Die Konsistenz fühlt sich zwischen den Fingerspitzen wie ein weich-cremiges Puder an. Die Lidschatten schimmern in Perlglanz und zeigen teilweise sogar einen Multiglittereffekt im Sonnenlicht.

Natürlich gibt es für diese hübschen Einzellidschatten auch wieder eine sehr schöne, limitierte Palette, in der 2 Lidschatten mit Magnethalterung Platz finden. Persönlich würde ich eine 4-er Größe der Palette praktischer finden.



im normalen Tageslicht

unter indirektem Sonnenlicht
Artdeco Art Couture Eyeshadow in sugar pearl & green jungle.
 Die Augen habe ich mit Chanel Ilusion d' Ombre in Illusoire umrandet

Ich habe vorerst nur ein zartes AMU mit den Farben green jungle und sugar pearl ausprobiert, um die Konsistenz und das Verblenden am Auge zu testen. Diese Lidschatten sind sehr einfach anzuwenden, eigentlich braucht man dafür nicht mal einen Lidschattenpinsel. Der Lidschatten lässt sich auch mit den Fingerspitzen leicht verteilen. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schimmerlidschatten, gefällt mir dieses Perlglanzfinish sehr gut. Es betont nicht übermäßig die Fältchen und schimmert einfach eleganter, meiner Ansicht nach.
Wenn ihr für den Sommer schöne, strahlende Farben sucht, dann werft einen näheren Blick auf diese Kollektion. :-)


Zur Ergänzung für den Sommer habe ich mir den dreifarbigen, limitierten Bronzing Glow Blusher
Queen of the Jungle
ausgesucht. Im Gegensatz zu dem Blush aus der Artdeco Marrakesh Sunset LE aus dem Jahr 2012, sind die Farben des Blushers dieses Jahr wärmer gehalten und tendieren eher zum Bronzer, der sehr frisch und natürlich im Gesicht wirkt. Ich habe den direkten Vergleich beider Produkte gemacht.







Hier sieht man deutlich den Farbunterschied beider Blusher. Die Swatches zeigen je alle Farben pro Blush vermischt. Zwei wunderschöne Produkte, die ich nicht mehr missen möchte. Zudem ist die Ergiebigkeit sehr gut.

Facts
Hersteller: Artdeco
Kollektion: Jungle Fever Bronzing Summer 2014

unverbindliche Preisempfehlung für Österreich
Art Couture Eyeshadow € 8,95
Bronzing Glow Blusher € 19,95
Beauty Box Jungle Fever € 9,95

Die Preise für Deutschland, sowie eine Übersicht zur gesamten Jungle Fever Kollektion findet ihr z.Bsp. bei Magimania.


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...