Freitag, 28. Mai 2010

NOTD: "Heart Chakra"

Ich hatte diesen Lack aus der Essence "Into the Wild" LE ursprünglich nicht gekauft, da ich einige negative Berichte darüber gelesen hatte. Streifig im Auftrag, extrem langsam trocknend, nicht empfehlenswert etcpp. Vor einigen Tagen schnappte ich mir den "03 heart chakra" dennoch, ich war neugierig, zudem gefiel mir die Farbe schon in den Previews der LE sehr gut. Tja, ich weiß ja nicht welche Probleme dieser Lack verursachen soll, ich kann von meiner Seite her nichts negatives bestätigen. Gut, der Lack ist definitv ein three-coater, wenn man ein deckendes Finish haben möchte, aber das werte ich nicht als negativ. Das Produkt wird ja auch nicht mit "fast dry" angepriesen. Mit einem sehr schnell trocknenden Top Coat, wie z.Bsp. den Seche Vite oder ähnliche Produkte, hat sich die Lack-Session und Trockenzeit allerdings sehr schnell erledigt.
  • der Auftrag ist gut, sofern dünne Schichten lackiert werden, ab der zweiten Lage erhöht sich die Deckkraft, man könnte es so belassen, mir gefallen drei Schichten dennoch besser.
  • Top Coat empfehle ich schon, denn die Haltbarkeit ist nicht so grandios (erwarte ich aber auch nicht bei dem Preis, Ausnahmen gibt es immer mal), mit dem Seche Vite trage ich den Lack nun seit Dienstag abend, bis heute nur minimale Tipwear an den Spitzen, somit in Ordnung für den Preis.
  • absolut keine Bläschenbildung, was ich bei anderen Essence Lacken schon häufiger erlebt habe.
3 Schichten + 1x Seche Vite Top Coat

Vielleicht liegt es auch an den unterschiedlich verwendeten Base Coats, dass im Endergebnis der Auftrag schöner, gleichmäßger, und auch Bläschenbildung vermieden wird. Die Farbe finde ich zauberhaft, ein sehr schöner rose-koralle Ton, der auch mit Matteffekt gut aussieht. Davon habe ich leider keine Bilder gemacht, probiert es einfach mal aus. :)

Kommentare:

  1. Hach der ist schööön =) bin mir aber grad nicht sicher ob ich nen ähnlichen Ton habe, ich glaube nämlich schon...naja wenn er reduziert wird und die Farbe dann noch da ist pack ich ihn wohl doch mit eiN :D

    AntwortenLöschen
  2. heeey bei dir sieht der Lack eindeutig besser aus!
    Bei mir geht absolut kein streifenfreier Auftrag =/

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab mir den auch gekauft und später gleich noch einmal zwei Fläschchen mitgenommen, weil ich die Farbe liebe. Bei mir gabs beim Auftragen auch keine Probleme!

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir den Lack auch wegen der tollen Farbe gakauft, kam aber auch nicht so gut mit ihm zurecht :(. Aber ich werde es die Tage nochmal probieren, ob es mit dem Auftragen evtl. etwas besser klappt.

    AntwortenLöschen
  5. uh.. total die schöne Farbe :)

    AntwortenLöschen
  6. bei mir schaut dieser Lack auch total anders aus =(

    AntwortenLöschen
  7. Die Farbe ist toll!! Aber für mich ist die etwas zu hell ;-) Ich hab ne dunklere Version in so nem ähnlichen Ton.

    AntwortenLöschen
  8. Wie gesagt, ich denke es kann daran liegen, welchen Base Coat man verwendet und wie dünn man die einzelnen Schichten aufträgt, vermute ich. Ich benutze seit ca. 2 Wochen den Nail Hardener von Artdeco als Base Coat, allerdings ist das eher eine Art von Nagellkur als Dauerzustand, da er die Nagelhaut austrocknet. Aber als Basis ist er auch wunderbar. Die erste Schicht von heart chakra ist auch bei mir streifig geworden, das hab ich ignoriert, wird ja ansich eh ab dem zweiten Auftrag gedeckt. Versucht es nochmal, gebt der entzückenden Farbe eine Chance. ;)

    AntwortenLöschen
  9. hm, vielleicht will ich den ja dann doch haben, die Farbe ist schon toll, und für den Preis ist ja auch nix kaputt. Danke für den Bericht

    AntwortenLöschen
  10. Was für schöne Nägel und was für eine schöne Nagellackfarbe.
    ___
    Schaue doch mal vorbei: merrydive.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...