Montag, 7. Juni 2010

Beauty is a product of photoshop

Gerade eben auf YT entdeckt. Sicher ein extremeres Beispiel, aber es läßt uns erahnen was alles möglich ist und mehr. Ein Beispiel wie es sein kann und nicht wirklich ist.


Kommentare:

  1. also ich kann das beispiel nicht öffnen...

    AntwortenLöschen
  2. @ Majka:
    Vermutlich, weil die Freigabe von Musiklizenzen für jedes Land anders gehandhabt wird und YT diesbezüglich sehr streng ist. Da ist das Video, aber auf einer anderen Plattform:
    http://www.myvideo.de/watch/4322857/Beauty_is_a_fiction_from_Photoshop

    AntwortenLöschen
  3. Oh sorry, ansich bekommen wir hier in Österreich meist Meldungen von YT, dass es keine Landesfreigabe gibt. Danke für die schnelle Abhilfe zu myvideo. :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin Hauptberuflich Fotografin und ehrlich gesagt, ist es sogar in einem normalen Portraitstudio völlig normal auch etwas härtere Retuschen zu machen. Eigentlich wird alles retuschiert, was die Kunden an sich selbst nicht mögen. Man hört das auch recht schnell heraus, welchen Komplex sie so haben also wird man natürlich versuchen, die Fotos so zu gestalten, dass sie Kunden ihre Fotos gut finden. Ist ja klar. Augenfarben verändern und / oder intensivieren ist auch kein weiteres Problem, ehrlich gesagt ist eine Sache von 2 Minuten. ;) Wenn man es so sieht... Mit ein wenig Übung ist man mit einer kompletten Bildbearbeitung - je nachdem was man macht - nach ungefähr 30 Minuten fertig. Haare... oder andere Frisuren... habe ich jetzt noch nie gemacht. ;-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. @ Sternchen
    Ja da hast du natürlich recht. Um etwaige kleinere Makel auf Bildern auszubessern, oder Bilder zu optimieren, sind Programme wie Photoshop sicher genial, keine Frage. Ich bin immer wieder fasziniert, welche Werke daraus entstehen können, unabhängig vom Motiv.
    Solange es bei Portraits nicht den Typ komplett verändert, ist das ja auch ok. Aber leider wird durch viele Total-Optimierungen in der Kosmetik und Beautybranche oft eine Art Perfektion an Gesicht und Figur vorgespiegelt, die kaum erreichbar ist. Solange man sich darüber im klaren ist, passt das. Aber es gibt nunmal auch Menschen, die genau nach dieser "Pseudo-Perfektion" streben. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh ja, diese Pseudoperfektion ;D Leider sind die wenigsten Leute wirklich so hübsch wie auf den Fotos! Ich liebe Photoshop, doch ich kann es nicht leiden, wenn es überhand nimmt also z.B. jemand dickes dünn machen, Augenfarbe ändern, Frisur ändern uswusf. Hier und da mal Pickelchen weg machen ist normal und auch erwünscht. Ich finde solche Videos sehr interessant!

    AntwortenLöschen
  7. hallooooo!
    wollte mal hallo sagen - da ich schon seit längerem deinen blog lese kann ich ihn auch gleich verfolgen ;)
    wünsche dir noch einen schönen tag!
    liebe grüße, manu

    AntwortenLöschen
  8. @ Lila
    Ja, so sehe ich das auch. :)

    @ manustar
    be welcome, freut mich, dass du hergefunden hast. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...