Montag, 9. August 2010

[Bibliothek] Tess Gerritson - Garant für Hochspannung!

Hallo Ladies, Lesestunde ist angesagt, im Genre Thriller. :) 

Ich lese viel und gerne, habe aber meine Bücher in der letzten Zeit doch etwas vernachläßigt. Meine bevorzugten Genres fächern sich ziemlich breit, aber momentan befinde ich mich wieder mal in der "Thriller Phase". Ich möchte euch für sehr spannende Lesestunden eine großartige Autorin ans Herz legen.

Tess Gerritsen, die eigentlich nie eine Karriere als Autorin angestrebt hatte. Sie wuchs in US-San Diego auf, studierte zunächst Medizin an der Stanford University und der University of California in San Francisco. Nachdem sie 1979 ihr Examen abgelegt hatte, arbeitete sie danach als Internistin in Honolulu auf Hawaii. Ihre gesamte Biografie ist hier nachzulesen.

Mein erstes Buch von T. Gerritsen habe ich vor einigen Jahren im Krankenhaus gelesen, und dort kaum mehr aus der Hand gelegt. Selbst bis 1 Stunde vor meiner OP (war nix schlimmes) las ich darin. Ich erinnere mich noch gut, wie sich mein Anästhesist darüber amüsiert hat. ;)


"Die Chirurgin", wie passend dieses Buch kurz vor einer Operation zu lesen. Aber diese Story hatte mich total gefesselt gehabt. In der Zwischenzeit haben sich viele andere Thrillerautoren in mein Herz geschrieben, sei es Sebastian Fitzek, Cody McFadyen, Simon Beckett uvm., so kam ich doch vor einigen Wochen wieder zu Tess Gerritson zurück, um die Nachfolger von "Die Chirurgin" endlich näher zu betrachten.
In den Vereinigten Staaten wurde "Die Chirurgin" als einer der besten Spannungsromane des Jahres gefeiert. Und tatsächlich fällt es schwer, sich ein Buch vorzustellen, das Lesernerven einer größeren Belastung aussetzt. [aus der Amazon-Redaktion]




"Der Meister" ist ein weiterer Teil der Jane-Rizzoli-Thriller. Jane Rizzoli ist eine der Hauptprotagonistinnen in dieser Buchreihe und Hauptermittlerin in den Mordfällen. Es liest sich aber jeder Teil für sich, das heißt, ihr müsst keines der Vorgänger Bücher gelesen haben, jedes Buch schließt in sich ab. Ich fand "Der Meister" war schon sehr strapaziös für die Nerven. Einerseits, weil sich der Spannungsfaden kontinuierlich durch das Buch zog, andereseits sind darin Szenarien beschrieben, die nix für schwache Nerven sind. Die Bezeichnung Thriller ist hier Programm.




 

"Todsünde" lese ich aktuell, und ich wurde bisher nicht enttäuscht.  
Wenn ihr spannendes Lesevergnügen im Genre Thriller sucht, hier seid ihr auf jeden Fall richtig. :) Mehr kann ich dazu noch nicht sagen, da ich im ersten Drittel dieses Buches bin.
Mit hochspannenden Thrillern wie "Der Meister" und "Die Chirurgin" hat sich Tess Gerritsen in die erste Liga der amerikanischen Spannungsautoren geschrieben. Die Erwartungen sind dementsprechend gestiegen, doch Gerritsen meistert souverän und routiniert die Anforderungen ihrer Leserschaft. Da sie jedoch nie den Handlungsfaden aus den Augen verliert und ihr der Aufbau eines exzellenten Spannungsbogens gelingt, mag dies als wirklich lässliche Sünde gelten. [aus der Amazon-Redaktion]



Tess Gerritson schreibt zwar nicht nur Thriller, die sich im medizinischen Bereich abspielen, aber mir sind diese Bücher von ihr am liebsten.
 
Mein persönlicher Tipp: "Die Chirurgin", um den Schreibstil von Tess Gerritson kennenzulernen.



Meine Bezugsquelle: Amazon.de

Kommentare:

  1. Ich hab die Büche Scheintod und Todsünde! Ich glaub dir könnten die Bücher von der Autorin Joy Fielding gut gefallen!!! Schnupper doch mal bei Amazon rein! =)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch sämtliche Tess Gerritsen Bücher in meiner Bibliothek stehen und bin immer wieder begeistert, wie sehr sie mich mitreißen kann. Die Jane-Rizzoli Reihe mag ich übrigens auch am Liebsten.
    Lg
    Belle

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Todsünde kenn ich noch nicht. Ich mag ihre Bücher wirklich sehr, ich glaub das landet direkt mal auf meiner Liste. :)

    AntwortenLöschen
  4. Hey, ich hab auch schon mehrere Bücher dieser Autorin gelesen und finde sie großartig. Mal mehr, mal weniger, aber grundsätzlich schon talentiert :)

    AntwortenLöschen
  5. @ Mel Eyre
    Ich habe bisher zwei Bücher von Joy Fielding gelesen, fand ich auch ganz gut. :)

    Freut mich, dass ihr Tess Gerrtison Thriller auch mögt. Ich werde mich ab nun öfter mal in Sachen Buch hier melden. :)

    AntwortenLöschen
  6. Danke für den Tipp .. landet auf meiner ellen-langen "will-ich-unbedingt-lesen-Liste" :D

    AntwortenLöschen
  7. @puderfee
    Das kenn ich. :) Ich versuche auch gerade meinen SuB (Stabel ungelesener Bücher) abzulesen. Und immer wieder kommen neue auf die Liste hinzu. ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...