Donnerstag, 17. März 2011

Rolling in the Deep!

Adele!

Das erstemal habe ich sie vor einiger Zeit auf dem Blog von Martha macht...  gehört, und war von der Stimme dieser mir bis damals unbekannten Sängerin sofort hin und weg. Mit dem Song "Rolling in the Deep" aus ihrem aktuellen Album "21" findet man sie ja derzeit in den Charts, jedoch kannte ich auch schon den Song "Chasing Pavements" aus dem Vorgänger-Album "19" von ihr, jedoch ohne  diese Sängerin damit zu verbinden, obwohl sie Ende 2008 für vier Grammys nominiert war und zwei davon auch erhalten hat. Anyway, ich finde Adele genial und habe mir bei Amazon beide Alben in MP3 Format gekauft und es nicht bereut.




Linkverweise:
Rolling in the Deep Studio Footage
Adele Official Site
Alben bei Amazon.de


Edita!

Und nebenbei aber nicht weniger interessant sei erwähnt, dass die deutsche Künstlerin Edita Abdieski, bekannt als Gewinnerin der ersten deutschen X-Faktor Staffel, ein Accoustic Cover von Adele's "Rolling in the Deep" gemacht hat, was aber nicht in Produktion gehen wird.  Edita singt für ihr Leben gerne, das hört man, denn auch sie hat für mich eine großartige Ausnahmestimme und steht Adele in nichts nach. Es geht aber gar nicht darum diese Sängerinnen miteinander zu vergleichen, denn dafür sind sie zu individuell. Ich finde Edita ebenso klasse und freue mich auf ihr erstes Album "One", welches ab morgen 18.02.2011 erhältlich sein wird. Bekannt sein dürfte vielen die erste Singleauskoppelung "The Key" sein.

Ich finde das Accoustic Cover zu "Rolling in the Deep" von Edita unglaublich gut.


Linkverweise:
Edita online
Edita Fansite
Album "the One" bei Amazon.de


Anmerkung in eigener Sache:Ich habe nicht vor zu den schrecklichen Ereignissen in Japan zu bloggen, obwohl mir soviel dazu auf dem Herzen liegt und mich seit dem 11.März 2011 unaufhörlich beschäftigt. Ich kann mit meinen Gedanken zu dieser Katastrophe all dem Leid nicht annäherend gerecht werden, weil es unfassbar ist, was die Menschen dort mitmachen müssen. Ich kann nur hoffen, dass Kraft und Hoffnung überwiegen.

Kommentare:

  1. Wie lang ich gebraucht hab bis ich herausgefunden habe dass es Adele war. Ich kenn die halt eher von langsameren Songs. jedenfalls ist das ding bei mir dauerhaft ein Ohrwurm ^^"

    AntwortenLöschen
  2. Ich vergöttere Adele schon seit ihrer ersten Single!!!
    Ich liebe sie.
    Edita find ich persönlich nicht so pralle, singen kann sie allerdings.

    AntwortenLöschen
  3. Adele hat auch noch das gewisse undefinierbare Etwas, von ihr werden wir bestimmt noch sehr viel hören. :) beide CDs gefallen mir ohne Einschränkung.

    AntwortenLöschen
  4. Kannte nur die zweite bislang, aber Adele ist auch sehr gut.
    Danke fürs Teilen mit uns.
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde Dein Statement zu den Ereignissen in Japan sehr gut. Du sprichst mir aus dem Herzen, denn ich habe auch nichts zu diesem Thema gebloggt & habe es auch in Zukunft nicht vor, weil es dafür m.M.n. keine wirklich passenden Worte gibt.

    "Rolling in the Deep" ist seit Wochen mein absolutes Lieblingslied, als ich es das erste mal gehört habe, hat es mich sofort umgehauen & auch nach gefühlt 1000-fachem Anhören :-D hat es noch nichts von seiner Magie verloren, was ja bei vielen Liedern, die sofort in's Ohr gehen, nicht der Fall ist. Die hat man ja oft ruckzuck über.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...