Mittwoch, 22. Juni 2011

Herbstliche Begierde mit Chanel!

Die "Chanel Illusions D’Ombre" Chanel Fall 2011 Collection zieht mich in ihren Farbkreis.


An dieser Stelle sich bitte ein Promo Bild von Chanel ausmalen. Ich weiß noch nicht genau inwieweit man diese Bilder nun trotz Quellenangabe posten darf oder nicht. Danke an den Hinweis von Samira auf Twitter. :)


Mittlerweile gibt es schon sehr gute Previewbilder und auch Swatches werden mehr und mehr gesichtet. Die meiner Meinung nach besten Bilder und Swatches findet ihr bei folgenden Bloggern.

Überblick auf die Chanel Fall 2011 Collection bei "MakeUp4All"
Eine Vorschau auf einige, ausgewählte Produkte der Collection bei "The Beauty Look Book"
Sneak Peek und komplettes Farbblatt bei "Karla Sugar"

Ich möchte auf meinem Blog einige Gedanken zu dieser Kollektion mit euch teilen.
Keine Grundsatzdiskussion zu den Preisen, wir wissen alle, dass Chanel Kosmetik höherpreisig ist. ;)
Vorab, was sagt Peter Phillips, Creative Director der Chanel Kosmetik zu seiner Kollektion? In einem kurzen Video sehen wir einen Ausschnitt aus der letzten Chanel Fashion Show, in der uns Mr. Phillips einiges zu Illusions D’Ombre  erzählt, und auch die neuen Lidschatten in Aktion zeigt.

Peter Phillips Backstage Chanel Fall 2011

Eyeshadows Illusion d'Ombre   (Schatten-Illusionen)

Neue Lidschatten und Herzstück dieser Kollektion, kommt in kleinen Töpfchen, in sechs verschiedenen Farbtönen.
Der Look ist smokey und metallisch, mehr extrovertiert als dezent. Diese Lidschatten zeichnen sich durch eine gänzlich neue Formulierung aus, sind "cremig-gelig" und werden mit einem Pinsel (der beiliegt) am besten aufgetragen. Peter Phillips empfiehlt im Backstage Video aber auch den Auftrag mit den Fingern. Ich mag diese neuen Erfahrungen, die Chanel damit bietet. Der Auftrag entscheidet mitunter das Finish, finde ich gut.

Sabrina hat auf ihrem Blog einen sehr guten Vergleich geliefert. Und da wußte ich, an welche Farben mich die neuen Illusion d'Ombre Lidschatten schon beim ersten Anblick erinnert haben, genau, an die Ombres Perlées de Chanel Lidschattenpalette vom Frühjahr!

Ombres Perleés versus Illusion d'Ombre
Seht euch die wunderbaren Swatches im Vergleich zu den neuen Illusion d'Ombre Lidschatten mal genauer an. Ich finde der Grundton der einzelnen Farben ist denen vom Frühjahr sehr, sehr nahe. Das Finish jedoch unterscheidet sich deutlich. Die Textur von Illusion d'Ombre erscheint weit glitzriger, teils sieht man sogar die Schimmerpartikel darin, und die Farben wirken satter auf der Haut, als die Perlen vom Frühjahr.  Schon interessant was sich Peter Phillips dabei gedacht hat. Gut, die Farben sind nicht wirklich trendgebunden, weiß,  mauve-lila-violett-grau, khaki und schwarz kann man immer tragen.
Ich denke, dass der besondere Kick bei den neuen Lidschatten Illusion d'Ombre  in der besonderen Textur liegt. Um mich davon zu überzeugen, werde ich mir zwar nicht mehrere Farben davon holen, wie ich bis gestern noch gedacht habe, bevor ich den Vergleich zur Ombres Perlées Palette gesehen habe, die ich liebe! Somit wird von Illusion d'Ombre nur"84 Epatant" bei mir einziehen. Ein silbriges Khaki, das mir sehr gut gefällt.

Quadra Eyeshadow & Precision Eye Definer Khaki Platine
Hiervon interessiert mich nur der Eye Definer. Leider habe ich "Rose Platine" aus der aktuellen Sommer Kollektion verpasst, aber "Khaki Platine" möchte ich unbedingt haben. Die Farben im Quad hauen mich nicht um, dafür habe ich genug ähnliche Farben zuhause. Zudem werden diese bei uns wohl wieder in gebackener Form erscheinen.

Blush: Chanel Rose Écrin Joues Contraste
Ich bin nicht die tägliche Blush-Anwenderin, somit ist dieses Beauty-Item für mich sekundär. (ich höre euch liebe Blush-Beauties, einfach gaaanz ruhig weiteratmen^^).
Meine Gesichtshaut ist leicht rosiger Natur, vielleicht greife ich deshalb seltener zu Blush. Dennoch, die neuen Farben sehen sehr hübsch aus.

Die drei Nagellacke der Kollektion werden wieder einen Hype erfahren, denken einige.
Ich weiß nicht so recht, die Farben finde ich unspektakulär, auch hier läßt sich wohl im Finish die Finesse finden. Entgegen eigener Erwartungen gefällt mir nach näherer Betrachtung "529 Graphite" am besten, der wird gekauft. "531 Peridot" sieht im Fläschchen spannend aus, diese verfliegt für mich aber auf den Nägeln. "525 Quartz" gefällt mir zwar gut, aber ich bin noch unsicher ob gut genug für einen Kauf. An dieser Stelle werden direkte Vergleiche und sehr gute Swatches zu anderen Herstellern gezeigt.

Zu den neuen Lippenstiftfarben und Liplinern habe ich noch keine aussagekräftigen Swatches gefunden, werde ich aber bei Sichtung hier nachtragen.
Falls es interessiert, die komplette Fashion Show der Chanel 2011/2012 Fall Collection ist auf YouTube zu sehen. Die Farben des Makeups sind natürlich auf die Mode abgestimmt, angelehnt, anyway. Der Peter und der Karl kommunizieren fleissig. :)

Nun, viele Gedanken zu einer wunderschönen Herbstkollektion. Wie denkt ihr darüber, gefallen euch die Lidschatten auch so gut, wird der Eye Definer in "Khaki Platine" ein weiterer Liebling und tangiert euch der Lack "Peridot" auch eher nicht?
(Chanel Nagellack Sammlerinnen ausgenommen, ich weiß, ihr braucht sie alle!^^)

Kommentare:

  1. Ich finde diese Kollektion echt klasse! Die passen zu allem, wirken nicht übertrieben. Nichts was nicht schonmal da war, aber wer in Chanel investiert wird hier glücklich sein ^^ Die Farben der Nagellacke finde ich nicht so spektakulär.

    AntwortenLöschen
  2. Die Nagellacke finde ich hässlich, aber die Lidschatten muss ich unbedingt haben!!! <3<3

    AntwortenLöschen
  3. ich gestehe, ich scharre schon mit den hufen, denn auf peridot bin ich schon arg gespannt.
    und zu den restlichen stücken: ein unsichtbares "kauf mich" wird mich wieder überrumpeln.
    grüße an K&K.

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe das Perlées-Quint und kann nicht bestätigen, dass die Farben nicht satt seien. Sie sind wunderbar aufbaubar und sind subtiler schimmernd, als es die neuen Monos auf den Fotos zu sein scheinen. Außerdem habe ich so günstig alle fünf Farben vereint :)

    AntwortenLöschen
  5. @ Lila
    Ich bin bisher auch mit jedem Teil, das ich in Chanel Kosmetik investiert habe hoch zufrieden. :)

    @ Mel
    Ich habe mir von Peridot irgendwie was anderes erwartet, mehr grün als gold.

    @ C.M
    Ich sags dir, diese Kollektion hat mich echt im Griff, so schön. :)

    @ Jana
    Ich habe nicht gemeint, dass die Ombres Perlées Farben zu schwach wären, im Gegenteil, ich liebe deren perliges Finish, und die Textur wird mit den neuen Illusion d'Ombres kaum zu vergleichen sein. Ich denke nur, dass die neuen Lidschatten im direkten Vergleich zu den perligen kräftiger erscheinen werden. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich interessiere mich vor allem für die Nagellacke, und mir gefällt auch weiter Graphite am besten. Peridot kommt auf den Swatches einfach nur goldbronze rüber, das hatte ich mir spannender vorgestellt. Und Quartz gefällt mir wider erwarten besser als ich dachte. Also mal gucken... :)

    AntwortenLöschen
  7. @ beautyjagd
    Bei "Quartz" bin ich auch am überlegen, diese feinen blauen Schimmerpartikel darin haben schon was. :)

    AntwortenLöschen
  8. vielen dank für die vielen links petra!
    ich finde es wirklich schade das man auf blogs so wenig über die chanel le`s informiert wird.....

    also ich werde mir bestimmt einen lack kaufen aber so richtig angefixt bin ich noch nicht.....

    weißt du denn schon wann die sachen erscheinen?

    vlg yvonne

    AntwortenLöschen
  9. @ Yvonne
    Gerne doch. :) Bisher weiß ich noch nicht genau wann die Kollektion kommt. Es wird der September vermutet.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...