Dienstag, 20. September 2011

[Nail Swatch] CG Black Mesh!

Crackle Lacke sind nichts Neues, das wissen wir. Aber ich habe diesen "Trend" bisher gemieden, und ich bin mir noch immer nicht sicher, ob mir dieser zerissene Look gefällt.


China Glaze Crackle Glaze in "Black Mesh" über OPI "Princesses Rule!"
(zart-rosa, fast tranparenter Sparkling Lack).




"Black Mesh" trocknet mit leicht mattem Finish, und das sehr schnell. Korrekturen sind fast unmöglich, zudem sieht es furchtbar aus, wenn man nochmal mit dem Schwarz drübergeht. Mir hat der matte Look nicht so gefallen, deswegen kam ein glänzender Topcoat darüber. Weitere Farbkombis habe ich noch nicht ausprobiert. Mit "Black Mesh" habe ich mir auch den violetten "Fault Line" gekauft. Den kann ich mir auf Gold recht nett vorstellen. Mal sehen wann ich dazu Lust bekomme. :)

Bezugsquelle: ich habe beide Lacke bei Ebay.com für ca. je 4 Euro gekauft.




Bei Interesse:
Nailphile hat auf ihrem Blog einen Vergleich : OPI Black Shatter vs China Glaze Black Mesh

Irgendwie gefällt es mir, irgendwie nicht, irgendwie gefällt es mir, irgendwie nicht...ein Teufelskreis! ;D 

Kommentare:

  1. ... huch, ich bin die erste?
    und dann oute ich mich noch:
    nee, das ist nicht so meins.
    was sagt der herr gatte dazu?
    LG ans haus petruschka!

    AntwortenLöschen
  2. Jep, du bist die erste! :)
    Meinem Gatten gefällts auch nicht so recht, er meinte, "das sieht so nach abgeblättert aus, eher unschön" Um mir danach die Frage zu stellen: "kannst du das nicht so lackieren, dass die Brüche gleichmäßig werden?".

    Ja äh, soviel dazu. :D Danke und LG zurück zu euch. :)

    AntwortenLöschen
  3. ich mag die crackle-geschichten einfach!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Momentan habe ich mich so ein bisschen am Crackle-Look satt gesehen, weil eine Zeit lang jede Firma neue Crackles herausgebracht hat und da gab es überall Swatches im Überfluss. Aber an und für sich mag ich die geschredderte Optik. :) Und die Crackles sind recht praktisch, weil sie flott trocknen und man damit eine nicht mehr ganz so frische Mani schnell mal aufhübschen kann. Tipwear oder kleine Macken fallen dann gar nicht mehr so auf... :D

    AntwortenLöschen
  5. Zztz was ich monierte war ein IMHO zu unradomisiertes crackeln, man sieht auf den Fotos ja das fast immer ein Balken in der Mitte zur Nagelspitze und dann am Nagelrand entlang entstanden ist, somit auf fast jedem Nagel ein T formend. Ausserdem merkte ich an das für jemand der sich normalerweise eher Holly Golightly stylischh gibt, der Lack doch zu sehr in den used/destroyedLook geht. My 2 cents Mr.Petruschka

    AntwortenLöschen
  6. @ lily.puderquaste
    Ich wünschte ich wäre mir da auch so sicher. ;)

    @ Lila
    Da hast du recht, für ein "Auffrischen" der Mani absolut gut geeignet. Sowas mache ich auch ganz gerne mit intensiven Flakie Lacken oder Effect Lacken. :)

    @ Mr.Petruschka <3
    Herrliche Wiedergabe deiner Meinung beim damaligen ersten Anblick der Crackle-Finger. :D
    Aber es trifft ja den Punkt, ich mag es gerne glatt, sauber, fein auf den Nägeln.

    Vielleicht hat mich genau dieser Widerspruch dazu mit dem Crackeln so gereizt. Trotzdem, goldener Basislack, darüber violett gecrackelt, das teste ich demnächst aus. ^^

    AntwortenLöschen
  7. ich finde es ganz hübsch, ich mag diesen look total gerne, aber nicht an mir...

    schwarzer cracklelack sieht über einen roten glitzerlack sehr schön aus (:

    AntwortenLöschen
  8. Mir gefällt's :-), meine Nägel sehen momentan fast genauso aus ;-).

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...