Mittwoch, 18. April 2012

Gothic Lolita

Dass ich einen Faible für violette und lila Farbtöne habe, ist mittlerweile bestimmt kein Geheimnis mehr.

In der vergangenen ElectroPop Collection von China Glaze war Gothic Lolita sofort mein Ding. Dieses leicht angegraute, aber kräftige Lila enthält sehr viele, subtile Schimmerpartikel in pink und blau. Genau diese machen für mich den Reiz dieses Nagellacks aus.



Das Finish von Gothic Lolita ist ansich Creme. Schwer zu beschreiben, aber es ist meines Erachtens nach kein astreiner Schimmerlack. Der Auftrag war leider nicht so einfach wie gedacht. Die Textur ist eher dickflüssig, man sollte in dünnen Schichten, aufbauend lackieren.

1x Essie Solid Rock Basecoat + 2x Gothic Lolita + 1x Essie Good To Go Topcoat




Die ElectroPop Collection ist ingesamt sehr knallig und farbenfroh. Einfach und unkompliziert zu kaufen z.Bsp. im Onlineshop von Petra's Nailstore.
Swatches aller ElectroPop Farben finden sich u.a. bei The PolishAholic.


Kommentare:

  1. Wow, wunderschöne Farbe! Ich liebe violette und lilane Lacke und wenn noch Schimmer dabei ist...Nirvana!

    AntwortenLöschen
  2. Mein erster Gedanke war "das ist doch nicht der richtige Name für diesen Lack" dann habe ich noch mal überlegt und finde ihn doch ganz passend :D
    Die Farbe ist echt sehr schön! Deine Nagel sind auch toll, die Bilder sehen immer so perfekt aus <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :) Aber da ist nicht wirklich alles perfekt. Meine Nagelhaut muss ich derzeit sehr stark pflegen, die will nur austrocknen. Und ich nehme mir zum Lackieren meist genug Zeit und Ruhe. ;)

      Löschen
    2. Ich brauch auch immer sehr viel Zeit zum lackieren, allerdings sind meine Nägel sehr klein, weswegen das meist sehr ungleichmässig wird. Du könntest echt Werbung für Nagellacke machen oder deine Bilder an Beautyzeitschriften verkaufen :-P

      Löschen
  3. grandiose Farbe *-* Sieht klasse auf deinen Nägeln aus.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Nuance! <3
    Die Farbe und das außergewöhnliche, interessante Finish finde ich super.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :) Jep, dieser blau-pink Partikelmix macht es aus.

      Löschen
  5. Gothic Lolita ist schöner als ich bisher angenommen hatte. Wahrscheinlich werde ich ihn mir jetzt doch bestellen. Danke für die tollen Bilder.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne doch. Freut mich, dass mal ich dich zu einer Farbe verführen konnte. :)

      Löschen
  6. Schöne Farbe, wo ich gerade lese, dass du den Essie good to go Topcoat benutzt, bist du damit zufrieden? Ich habe den Essence Better than Gel Nails und der geht echt super schnell leer und in Essie-Lacken ist ja generell mehr drin und wenn der genauso gut (oder besser) ist, dann würd ich mir den auch holen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Good To Go ist etwas dünnflüssiger als z.Bsp. Seche Vite Fast Dry. Ich bin damit schon zufrieden, lediglich das komplette Durchhärten der Lackschichten schafft Seche Vite einen Tick schneller. Die Ergiebigkeit ist hoch bei 13,5 ml, da eine dünne Schicht zum Versiegeln genügt. Ich werde noch genauer darüber hier berichten. :)
      Den von Essence habe ich bisher noch nie verwendet, da kann ich leider keinen direkten Vergleich ziehen.

      Löschen
  7. >Dass ich einen Faible für violette und lila Farbtöne habe, ist mittlerweile bestimmt kein Geheimnis mehr.<

    nein, das ist kein geheimnis.
    wenn ich lila lacke sehe, denke ich inzwischen: "der wäre bestimmt etwas für mrs petruschka" ;-)

    grüße an K & K

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass eine Farbe diese gedankliche Verbindung zustande gebracht hat. <3

      Löschen
  8. Oh wow! tolle & interessante Farbe!
    Ich habe auch Lila vor kürzen für mich entdeckt ;D
    Liebe Grüße & schönen Abend :)

    AntwortenLöschen
  9. Wow, was für ein Lila! So schön leuchtend und satt, echt hübsch!

    AntwortenLöschen
  10. Eint tolles Lila! mir gefällt der pinke Unterton

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...