Donnerstag, 17. Januar 2013

Manhattan Limited Edition Supernova!

Marcel Ostertag, ein junger Fashion Designer aus München war Pate der neuen Supernova Kollektion von Manhattan. Seine Designs sind von den 70er und 80er Jahren inspiriert mit kreativen Material Mix aus Naturfasern und High-Tech Stoffen.

Diese Linie lässt sich auch in der Supernova Kollektion erkennen. Natürliche und kräftige Farben, versehen mit metallischen Effekten. Die Kollektion besteht aus je drei Lidschattenpaletten und Nagellacken. Die Lidschatten finde ich diesesmal farblich sehr gut aufeinander abgestimmt, und was mich noch mehr überrascht hat, ist die durchwegs gute Pigmentierung. Auch die Textur gefällt mir, seidig fein, bröselt kaum bis gar nicht und lässt sich auf dem Lid angenehm verblenden, ohne dass die Farben allzu sehr auswaschen.









Die drei Nagellacke lassen auf den ersten Blick das übliche metallische Finish vermuten und was man häufig von metallischen Lacken gewohnt ist, fällt hier weg, das Finish ist streifenfrei!  Meiner Ansicht nach kommt das Endergebnis einem glatten Foil-Finish sehr nahe. Alle drei Farben trocknen schnell an, bei sauberer Lackierung genügt sogar nur eine Schicht.



01- Metallic Moon ist ein dezentes Rauchblau, mit leichter Tendenz zu silbrigen Schimmer.
02 - Rising Star zeigt sich in taupe-silbergrau.
03 - Lacque Hole brilliert in einem rosa-bronze Farbton. Wer diese Farbe mit Penny Talk von Essie vergleicht, wird feststellen, dass Lacque Hole doch deutlich dunkler ausfällt.



Facts
Manhattan Supernova Kollektion, limitiert, ab Mitte Januar 2013 für ca. acht Wochen im Handel erhältlich.
Drei Lidschattenpaletten zu je gesamt 5,8 g Inhalt, Preis ca. 4,99 Euro
Drei Nagellacke mit 11 ml Füllmenge, Preis ca. 4,09 Euro pro Fläschchen

Klare Kaufempfehlung meinerseits, wenn man an metallischem Looks Gefallen und Freude hat.

Herstellerlink: Manhattan Cosmetics
Manhattan auf Facebook


Kommentare:

  1. der 'rising star' erinnert mich stark an den chanel 'graphite'.
    die 3 manhattan lacke gefallen mir sehr.

    peti, danke fürs zeigen und laß dich von der "weißen seuche" nicht ärgern. ;-D

    AntwortenLöschen
  2. Jep, bei Rising Star dachte ich auch sofort an Graphite. :)
    Und die weiße Seuche kann mich mal. ;))

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...