Dienstag, 14. Mai 2013

Sanfte Rasur mit Wilkinson Intuition Dry Skin!

Ich benutze beim Duschen seit längerem hin und wieder Nassrasierer, weil ich es so am praktischsten empfinde.

Der Wilkinson Sword Intuition dry skin wurde speziell für die trockene Haut entwickelt. Er hat eine All-In-One Rasierklinge, die aus einer vierschneidigen Klinge mit integriertem Gleitstreifen und Hautstraffer besteht. In dem festen cremeweißen Teil, der die Rasierklinge umgibt, ist ein Hautconditioner enthalten, der in Verbindung mit Wasser leicht aufgeschäumt wird. Dadurch gleiten die Klingen sehr sanft über die Haut.


Der Rasierer befindet sich einer typischen, kartonierten Verpackung und ist selbst nochmal mit einer Kunststofffolie hygienisch versiegelt. In der Standardverpackung befinden sich der Rasierer, eine Wandhalterung und eine Klinge.


Für mein Empfinden wird von der festen und bei Kontakt mit Wasser cremigen Ummantelung ordentlich Produkt an die Haut abgegeben, die Klinge bleibt nie im Trockenen. Gleichzeitig wird die Haut durch den enthaltenen Hautconditioner beruhigt. Ich habe nach der Rasur an den Beinen keine Rötungen feststellen können, und meine Haut wurde schön glatt. Besonderst gut gefällt mir der Duft des Conditioners, er riecht nach Kokosmilch und Mandelöl, aber nicht sehr aufdringlich. Auch auf der Haut bleibt dieser Duft ein Weilchen erhalten, sofern man sich nicht sofort danach mit einer anderen Bodylotion eincremt. Anfangs hat mich die Größe dieses Rasieres sehr irritiert, das Gerät liegt aber bestens und rutschsicher in der Hand. Für größere Hautstellen, wie z.Bsp. die Beine finde ich die Klingen gut geeignet, für eher schwierig erreichbare Stellen stelle ich mir das nicht so einfach vor, da man dabei nicht so gut die Kontrolle über die Klingenführung haben könnte. Die Klingen passen sich der Conditioner Ummantelung beim "Schrumpfen" derselben nach längerer Anwendung an, so laut Hersteller. Rasiergel oder Rasierschaum wird zur Vorbereitung der Haut mit diesem Rasierer nicht mehr benötigt.





Der Hautconditioner, welcher die Klingen umgibt duftet himmlisch nach Kokos und Mandelöl

Der Rasierer hat eine Reise-Schutzkappe, die ich aber nur auf Reisen aufsetzen würde. Wenn ihr den Rasierer unter der Dusche im Regal ablegt, sollte die Kappe fern bleiben, denn nur so kann der feste Hautconditioner auch wieder antrocknen. Beiliegend gibt es in der Verpackung auch eine Wandhalterung mit dem üblichen Saugnapf. Ich habe es mehrfach auf den Fliesen versucht, leider blieb der Saugnapf nicht daran hängen. Das kann aber daran liegen, dass meine Fliesen eine leichte Struktur vorweisen. Auf einer ganz glatten Fläche sollte es funktionieren.

Zusammengefasst bieten sich folgende Vorteile:

  • 4-Klingensystem mit Schutzbügeln
  • 3 in 1 Hautconditioner mit 100% natürlicher Kokosmilch und Mandeläl, welche der Haut bei der Rasur die Feuchtigkeit zurückgeben.
  • Verbesserter Klingenschwingkopf und rutschfester Griff


Inhaltsstoffe und Herstellerinfo

Das Teil liegt rutschfest, auch unter der Dusche gut in der Hand.

Wilkinson bietet zum Intuition dry skin noch andere Varianten dieses Rasierers an.
Natural Sensitiv Care für sehr empfindliche Körperhaut die sensibel auf Farb- und Duftstoffe reagiert, Revitalising Care belebend und erfrischend mit Granatapfelduft.
Die Klingen samt der Hautconditioner Ummantelung sind alle austauschbar und zum Nachkauf verfügbar.

Die Preise der Wilkinson Kliingen liegen im Nachkauf etwas günstiger als die anderer Hersteller. Die
3-er Packung Klingen kosten EVP: € 12,49, der Rasierapparat EVP € 8,69.
Es gibt diese aber günstiger, z.Bsp. via Amazon für ca. € 10,00 3-er Klingen und € 7,99 Rasierapparat mit einer beigepackten Klinge.
Verfügbar bei Rossmann, Douglas, Amazon und andere Drogeriemärkte. Bei Amazon gibt es auf der Produktseite eine komplette Übersicht aller Varianten und Klingen dieses Nassrasieres.



Linktipps
Wilkinson for Women Deutschland auf Facebook
Testbericht bei Pinkmelon.de

Kommentare:

  1. Den habe ich auch. Von der labilen Plastikbauweise mal abgesehen, ist es echt schwer das Ding noch vernünftig zu verwenden sobald sich der Conditioner Teil anfängt deutlich zu verbrauchen. Dann steht die Klinge nämlich stark heraus.
    Den Geruch mochte ich allerdings und grundsätzlich ist die Klinge auch ok.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So oft habe ich das Teil noch nicht verwendet, danke für die Info. :-)

      Löschen
  2. Klingt wirklich gut :) Aber ich bin bei sowas viel zu geizig :) Deshalb kaufe ich lieber Rasierschaum und einfache Einwegrasierer :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei den Einwegrasierern habe ich das Gefühl, dass sich die Klingen so schnell abnutzen. :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...