Dienstag, 23. Juli 2013

KIKO Mirror Nail Lacquer in Taupe & Swatches / Review

Memo 1 an mich selbst erledigt. KIKO liefert auch über den österreichischen Onlineshop. 
Memo 2, metallische und spiegelnde Nagellacke strapazieren meine Geduld mehr als gedacht.




Bevor mir das bekannt war, nahm die liebe ♥ ChaHeVu  einen KIKO Trip auf sich, um mir einige Lacke zu besorgen.  Darunter auch einer der Mirror Nail Lacke in der Farbe Taupe. Ich stehe eigentlich nicht so sehr auf den Metallic Look, nur selten reizt mich eine metallische Farbe, bei Taupe dachte ich: "fein, ist mal was anderes in diesem Finish". Schon vor dem Lackieren war mir bewusst, dass es ein Krampf werden könnte, denn so glatt und spiegelnd wie auf dem Nagelstäbchen kann ein Mirror Lack nur glänzen, wenn man eine ebenso glatte Fingernageloberfläche hat. Ich habe diese definitiv nicht! Die Metalltextur verzeiht nicht die kleinste Unebenheit.  Feine Rillen verhindern das bei mir, zwar nicht auf jedem Nagel, aber leider vorhanden. Selbst der Ridge Filler von Essie konnte hier als Base nicht genügend Abhilfe leisten.

Hier nun meine leicht rillige Maniküre mit der Farbe 617 Taupe. Der Auftrag selbst war wie erwartet, etwas "patchy" (lückenhaft) in der ersten Schicht, und eine zweite Schicht ist nötig, jedoch verbunden mit der Gefahr, dass es unregelmäßige Knubbel im Finish gibt, und "streaky" (streifig) am Nagel verbleibt. Irgendwie traf bei mir alles auf einmal ein, selbst der Topcoat Seche Vite Fast Dry, der die positive Eigenschaft besitzt Unebenheiten im Lack eventuell noch glatt zu ziehen, half hier nicht wirklich. Trotzdem wollte ich diesen Farbton zeigen, da ich ihn elegant und alltagstauglich finde.

Und falls jemand von euch über ein aalglattes Nagelbett verfügt, umso besser.

1x Ridge Filler von Essie +  2x Taupe + 1x Topcoat



Vielleicht hätte ich noch eine dickere Schicht Unterlack lackieren sollen, um eine glattere Basis zu erreichen, oder dünnere Schichten vom Mirror Lack, ich weiß es nicht. Mir platzt bei solchen Unebenheiten relativ leicht der Geduldsfaden, so what. ;)


Facts
Hersteller: KIKO Make Up Milano
Kollektion: Mirror Nail Lacquer (insgesamt in 15 Farben)
Finish: metallisch, spiegelnd
Preis / Füllmenge: ca. € 4,90 für 11 ml. (derzeit im Sonderangebot für € 2,50 in Österreich, € 1,50 in Deutschland!)
aktuell im Sale im Kiko Onlineshop DE und AT, wie auch in den KIKO Filialen.

Links
KIKO Onlineshop Deutschland
KIKO Onlineshop Österreich
KIKO auf Facebook

Kommentare:

  1. Momentan kosten sie sogar nur noch 1,50 €!
    Hab mir gestern auch ein paar bestellt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider kosten sie nur in DE € 1,50 im Sale. Wir zahlen doch noch einen Euro mehr. :)

      Löschen
  2. Sieht hübsch aus! Auch wenn ich Metallfinish-Lacke lieber zum Stampen nehme :D

    Ich verstehe nur nicht, was so viele Leute mit "meine Nägel sind so uneben und Metalliclacke sehen dann blöd aus!" haben *grübel* mich stört das sowas von überhaupt nicht oder sogar noch weniger ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mächtig störend empfinde ich es auch nicht,wäre nur schön, wenn es glatter geworden wäre. :)

      Löschen
  3. Ach, jetzt ist mir pippasali zuvorgekommen.. wollte auch bescheid sagen, dass sie mittlerweile auf 1,50 reduziert worden sind. Taupe hab ich mir auch mitbestellt, hauptsächlich zum Stampen allerdings. Ich finde ihn an dir trotzdem toll! Die Farbe ist sehr schön und hm, mich stören Streifen bei Metallics eigentlich nicht so sehr. Sieht trotzdem klasse aus.

    So ich die Mirrors denn aber auch mal solo trage, hab ich drunter meist eine Schicht von nem roséfarbenen Nudelack getragen, so sind die Rillen kaum zu sehen (und ich hab derzeit eh oft mal rosé Lack drauf, damit der auffällige Schmuck nicht so mit den auffälligen Nägeln konkurrieren muss :D).

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Stampen eignet sich der bestimmt gut, gute Idee. :) Danke für die Tipps.

      Löschen
  4. Den Lack habe ich mir auch gekauft, aber explizit als Stampinglack. Die unebene Oberfläche bei Metalliclacken mag ich auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es mal für ein Stamping versuchen. :)

      Löschen
  5. ... ich hab mir - weil sie auf 1,50 € reduziert sind - am samstag auch einen von den mirror lacken gekauft... lackiert habe ich ihn noch nicht, bin mir aber um die schwierigkeiten bewußt... mal sehn, wie mein feedback ausfällt... generell hast du dir da aber eine superschöne farbe ausgesucht, die würde mir auch gefallen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. :) Ich werde mal den Rat von Cyw anwenden, mit dem Nude Lack darunter.

      Löschen
  6. Ich finde es sieht recht gut aus :) Mir machen die Unebenheiten nichts aus, ist ja normal bei einem Nagel :D

    AntwortenLöschen
  7. Sieht bei dir echt schön aus, aber ich selbst kann mich mit den Mirror Lacken nicht anfreunden!

    LG

    AntwortenLöschen
  8. Woooow :D Na jetzt hast du mich angefixt. Ob ich da das vermisse Jeansblau-Metallic finde o_O?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 623 Blue könnte dann für dich etwas sein. :)

      Löschen
  9. Ich finde die Farbe echt schön :) Die Mirror Lacke von Kiko finde ich allgemein echt toll :D Liebe Grüße :)

    melody-of-beauty.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Jup, das problem kenne ich. Mein größtes trauma: die layla mirror effect lacke. Welch frustration! Aber nach mehrmaligem üben hat's mit mehreren schichten ridgefiller und buffern und washatmannichtalles geklappt :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, leider ist das immer ein Zusatz Aufwand bei diesen Lacken. Nervig. :)

      Löschen
  11. also ich finde, bei dir sieht der sogar richtig gut aus! bei mir war der Auftrag eine Katastrophe, nur streifen und Hubbel >.<

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöne Bilder und die Farbe und der Effekt vom Lack ist auch traumhaft ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Dein Beitrag ist ja schon etwas älter ^^
    Vor einer Woche schlenderte ich nach mehrmonatiger Abstinenz in den Kiko meines Vertrauens und entdeckte die Mirror-Lacke im Sale für eben läppische 1.50 €. Bei mir einziehen durfte eben jener in Taupe und mein momenter Lieblingslack, der grüne 627 *.*
    Wo ich schon dabei war schnappte ich mir auch noch den fliederfarbenen Sugar Mat, da ich eh vorhatte den Sugar Coat von Sally Hansen mal auszuprobieren. Was hälst du eig von diesen Sandlacken? LG :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen die Sandlacke sehr gut. Erstaunlicherweise, denn ansich mag ich ein glattes Finish lieber. Aber diese Sandlacke haben einfach das gewisse Extra, und die Farbauswahl gefällt mir sehr. :)

      Löschen
    2. Mir gefällt der Kiko Sandlack auch erstaunlich gut. Hatte früher mal mit dem Gedanken gespielt diese "Caviar" Lacke auszuprobieren, aber mich hat der Aufwand (z.B auch das Saubermachen der Perlen) immer abgeschreckt. Finde dass diese Sandlacke eine optimale Zwischenlösung sind, d.h nicht so auffällig wie die Caviar-Lacke, und viel einfach vom handling ^^
      Was schaust du eig sonst so für Serien?
      LG :]

      Löschen
    3. Och bei Serien bin ich recht flexibel. Greys Anatomie, Gilmore Girls, Emergency Room, Game of Thrones, Fringe, Supernatural, True Blood, Vampire Diaries, Nashville, um nur einige zu nennen. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...