Freitag, 6. September 2013

Eau Micellaire Reinigung & Pflege 2 in 1 - Yves Rocher

Bei einem kleinen Einkauf bei Yves Rocher, wurde ich auf ein Reinigungsprodukt neugierig, das meine empfindliche Augenhaut nicht reizen sollte.




Das Eau Micellaire Reinigungtonic verspricht laut Hersteller eine sehr sanfte und gründliche Reinigung von Makeup, welches gleichermaßen für Augen und Gesicht geeignet sein soll. Ich bin beim Entfernen des Makeups bisher noch immer nicht final fündig geworden, habe also "das eine, beste Produkt für mich" noch nicht gefunden. Viele Bloggerinnen schwärmen ja für die Bioderma sensibio h2o Reinigungslösung, die preislich etwas höher liegt. Ich kenne das selbst noch nicht, und wollte vorab ausprobieren, ob auch das günstigere Eau Micellaire Reinigungtonic von Yves Rocher meine Erwartungen erfüllt.
Im Eau Micellaire Reinigungtonic sind keine Parabene, Mineralöle, Farbstoffe oder Silikone enthalten, und ist für nomale und Mischhaut geeignet.




Die Anwendung ist simpel, etwas Tonic auf ein Wattepad, und damit sanft über die Augen oder das Gesicht reiben. Speziell beim Augenmakeup ist mir wichtig, dass das Produkt nicht brennt oder reizend wirkt und vor allem nicht nachfettet, sodass man hinterher eine Art verschleierten Blick hat. Der Ausgangspunkt für diesen Test war mein Augenmakeup nach ca. 12 Stunden Tragezeit.


Ich habe etwas Tonic auf das trockene Wattepad geträufelt und damit das Auge samt Augenbrauen in kreisenden, sanften Bewegungen entfernt.



Das Ergebnis nach zwei  Durchgängen mit der gleichen Menge Tonic (ohne nachträufeln) auf dem Wattepad und Auge.



Ich hatte zu diesem Zeitpunkt keine wasserfeste Mascara getragen, es ging alles sehr einfach an Mascara und verbliebenen Lidschatten nach 12 Stunden ab. Es gab keine Reizung am und im Auge, die Haut wirkte danach leicht feucht, wie man am Bild an den Wimpern und Augenbauen noch erkennen kann. Dazu kam ein leicht kühlendes und angenehmes Gefühl.

Ich weiß noch nicht wie sich das Tonic mit wasserfester Mascara verhält, ich werde euch aber auch darüber noch informieren und das Ergebnis hier nachtragen. Beim Entfernen von Foundation benötigte ich pro Gesichtshälfte schon je zwei Wattepads. Die Haut fühlte sich zwar sauber an, aber ich reinige meine Gesichtshaut dennoch lieber großflächig mit einem Reinigungs- oder Waschgel, denn damit fühlt sich meine Haut einfach porentief sauberer an.

Grundsätzlich bin ich mit der Eau Micellaire Reinigung & Pflege 2 in 1 für die Augen zufrieden.
Der Preis von regulären € 7,90 für 200 ml ist für mich in Ordnung, derzeit gibt es aber bei Yves Rocher wieder eine Aktion, wo ihr das Tonic für nur € 3,95 in Deutschland, und für € 4,45 in Österreich bekommt.

Über Gutscheinsammler.de könnt ihr bei Bedarf auch verfügbare Gutscheine für den Einkauf einlösen.

Kommentare:

  1. Klingt sehr interessant. Yves Rocher hab ich immer so gar nicht auf dem Schirm. Aber Danke fürs Empfehlen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. :) Ich kaufe auch extrem selten bei YR ein, aber wenn ich mal da bin, schaue ich mich immer gerne ein bisschen genauer um.

      Löschen
  2. mizellenlösüngen sind ja jetzt total in. ich persönlich finde, dass das bioderma nicht besser als dieses produkt oder das von l'oreal ist. sie sind alle gleich (gut), also unnötig so viel geld für das bioderma auszugeben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ähnlich dachte ich auch und wollte einfach mal eine günstige Version davon probieren. :)

      Löschen
  3. Das will ich auch demnächst mal kaufen. Bin also auf weitere Tests gespannt. ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...