Donnerstag, 5. Dezember 2013

Nailart & ich - ein zweischneidiges Thema!

Ich bewundere immer wieder die Nailart-Künstlerinnen unter uns NailJunkies, vor allem beneide ich diese um die Geduld wunderschöne Kreationen auf die Fingernägel zu zaubern.

Ich habe diese Geduld nur äußerst selten, zudem fehlt es bei mir an Talent für Freihandkünste feinster Pinselstriche oder gar komplexer Muster. Es ist nicht so, dass ich es nicht versucht hätte. Sogar Acrylfarben habe ich mir mal extra dafür gekauft, um diese tolle "One Stroke" Methode nachzumachen. Blüten auf den Fingernägeln, die nahezu echt aussehen? Bei mir wurde es eher ein matschiges Graffiti, undefinierbar. Ja ich weiß, Übung macht auch hier den Meister, aber dafür hätte ich mir die Zeit geben müssen, und braucht es nicht doch auch ein gewisses Naturtalent dafür?




Für untalentierte, ungeduldige Nailart-Versuche gibt es aber Alternativen, die es auch mir gestatten, kleinere Verzierungen auf die Nägel zu bringen. Dazu eignen sich Flitter, Glitter, Folien, Steinchen usw. hervorragend. Der Onlineshop MPK Nails bietet für alle Nailart Künstler, und solche die es werden wollen, eine Menge an Material an. Die Auswahl ist riesig und es fiel mir schwer mich zu entscheiden, sollte es ja auch zu meinem (Un)Talent passen. Bei der Auswahl habe ich darauf geachtet, dass ich mit wenigen Mitteln hübsche Ergebnisse hervorbringen kann. Ich möchte euch meine Auswahl heute näher vorstellen.

Glitterpailetten sind sehr einfach auf die Nägel anzubringen. Etwas Klarlack als "Kleber" oder direkt auf den noch feuchten Farblack leicht andrücken. Ich mache das bevorzugt mit einem Nailart Dotting Tool/Spot Swirl (gibt es auch z.Bsp. von essence im Drogeriemarkt). Damit lassen sich die einzelnen Pailetten gut aufnehmen und auf die Nägel platzieren. Die Glitzerpailetten von MPK Nails sind kompakt und etwas fester im Material, verbiegen sich also nicht beim Dekorieren. Die Holo-Effekt Pailetten haben mir am besten gefallen. Diese Pailetten lassen sich auch in Gel und Acryl einarbeiten.
Preis: 1 Döschen / 2 g Inhalt für € 0,99




Die Glitterfäden sind ultrafein und lassen sich mit den Fingerspitzen einfach auf die Nägel bröseln. Alternativ klappt das auch mit einem feinen Nailart-Pinsel, locker am Nagel verteilt. Diese Glitterfäden lassen sich auch in Gel und Acryl einarbeiten.
Preis: 1 Döschen / 1 g Inhalt für € 0,99




Flockige und flauschige Nailart lässt sich mit dem Samtpuder herstellen. Der lackierte Fingernagel wird noch feucht in das Samtpuder eingetaucht, gelingt einfacher als darüber streuen, und leicht angedrückt. Der Überschuss wird einfach mit einem Pinsel abgefegt. Eine Variante die man entweder für einen Tag flauschig tragen kann, oder für mehrere Tage im "Wildleder-Look", der bei längerer Tragezeit entsteht.
Preis: 1 Döschen für € 1,99 (keine Inhaltsangabe, aber ich schätze hier 1-2 g)





Weit praktischer als die üblichen Nagelaufkleber, finde ich die wasserlöslichen Nailart-Tattoos. Diese werden ganz simpel zurechtgeschnitten, für ca. 20 sek. in kaltes Wasser getaucht und einer feinen Pinzette auf dem Fingernagel geschoben und platziert. Mit diesen Tattoos gibt es keine unschönen Kleberänder, wie bei den üblichen Stickern. Die Tattoos liegen sehr glatt und eben auf dem Nagel. Mit Klarlack fixieren und fertig.
Preis: pro Packung zu € 1,49



Neu entdeckt habe ich meine Liebe zu Nailart Stripes. Eine total unkomplizierte Angelegenheit, mit der sich viele, hübsche Designs auf die Nägel zaubern lassen. Die Streifen werden nach gewünschter Länge zurecht geschnitten, auf den trockenen (!) Farblack geklebt und danach mit einer beliebigen Kontrastfarbe über-lackiert. Unmittelbar danach sollte man die Stripes sofort vorsichtig abziehen und fertig ist das Kunstwerk. Diese Stripes gibt es auch in schönen, metallischen Farben, und dienen nicht nur einem Streifenmuster, sondern können auch direkt auf dem Nagel zur Zierde belassen werden.
Preis: 1 Packung für € 2,49,  ca. 0,7-1,0 mm breit und ca. 20 m lang



Sehr begeistert haben mich die Nailart Transfer Folien! Ich finde einfacher geht es kaum mehr, ein Nageldesign zu gestalten. Diese Folien sind hauchdünn, die Auswahl an Muster und Effekten ist groß. Vorbereitend wird ein spezieller Kleber auf dem Nagel aufgetragen, am besten genau so, wie man sich das Muster wünscht. Danach wird die Folie auf dem Nagel fest angedrückt und glatt gestrichen. Die Folie bleibt exakt an den Stellen kleben, wo man den Kleber aufgepinselt hat. Einfache Sache, sehr schöner Effekt. :)
Preis: 1 Packung 2,5x10 cm breit  € 1,00 oder 1 Packung 5x10 cm breit € 1,00



Nailart Transfer Folie Spezialkleber, 4,5 ml zu € 2,39

Tja, und hier haben wir es wieder. Ich konnte nicht widerstehen und habe mir auch einen Nail Art Liner in schwarz ausgesucht. Eventuell zur Umrandung einiger Muster oder zum Ziehen feiner Linien. Wenn da nur nicht die Sache mit dem Talent wäre. I will try it again. ;)
Preis: 8 ml zu € 2,45




Zur Veranschaulichung zeige ich noch einige Testversuche mit den Holo-Glitterpailetten und der Nailart-Transfer Folie. Nix besonderes und bestimmt noch schöner hinzubekommen, aber damit habe ich Spaß, da ich nicht ewig lange rumwerkeln muss, um ein ansehnliches Ergebnis zu erhalten.






Wie sieht es bei euch aus in Sachen Nailart? Geduldig und talentiert, oder habt ihr damit gar nichts am Hut?


Facts
Nailart Onlineshop: MPK Nails
Bezahlmöglichkeiten: PayPal, Banküberweisung, Sofortüberweisung
Versandkosten: innerhalb Deutschlands pro Bestellung € 5,90. Leider sind die Versandkosten nach Österreich mit € 17,85 horrend hoch! Ich hoffe, das ändert sich einmal, denn ansonsten lohnt sich nur eine Sammelbestellung mit mehreren Leuten.

Die ausgewählten Produkte wurden mir freundlicherweise von MPK Nails zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. ich bin fpr nailart zu grobmotorisch. ausserdem sieht meiner meinung nach nailart nur an langen nägeln gut aus - meine sind kurz.
    dein nailart mit der folie gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Lilly. :-) Ich finde es auf längeren Nägeln auch praktischer, ist einfach mehr Platz.

      Löschen
  2. Am besten gefallen mir die Glitterfäden. Aber Du weißt ja, daß ich zur 'Pinsel-Freihand-Fraktion' ;D gehöre, weshalb diese Nailart Accessoirs bei mir ehr selten zum Einsatz kommen.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bewundere deine Geduld. Und du hast bei deiner Nagellänge die perfekte Spielweise dafür. :-)

      Löschen
  3. oh nailart :-D, die hat mich vor ca. 11/2 jahren erwischt. bei mir hat sich jede menge nagel-deko angesammelt, stamping, sticker, glitter-flimmer-glitzer, steinchen & co.
    geduld braucht's manchmal schon, die habe ich eigentl. auch nicht, aber da es mir spass macht, bringe ich sie dann auf. talentiert bin ich nicht, aber mir gefällt's (meistens). irgendwie habe ich da einen nachholbedarf *lol* und probiere alles zumindest mal aus, früher gab's so was ja leider nicht.

    das malen mit den acryl-farben (onestroke) würde ich auch so gerne können, aber leider reicht da mein talent nicht *seufz*

    was die nagellänge angeht, da widerspreche ich lilly *wink* einfach mal :-D, ich finde nailart auch auf kurzen nägeln sehr hübsch (darf natürlich nicht überladen sein). die schönste nailart auf kurzen nägeln macht für mich thenailasaurus.

    kennst du bornprettystore? die haben alles was das nagel-deko-herz begehrt, sie liefern weltweit vk-frei, allerdings kann es auch schonmal mehrere wochen dauern bis die lieferung ankommt.

    viel spass beim nagel-dekorieren, aber pass auf, kann auch süchtig machen ;-)

    lg bigs

    ps: leider funktioniert das kommentieren über bloglovin seit geraumer zeit nicht mehr, habe deinen blog nun auch in meinen favoriten gespeichert und hoffe es klappt so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe bigs, danke für den Store Tipp. VK frei klingt natürlich sehr gut, und da ich nicht täglich in Nailart versinke, macht mir auch eine längere Wartezeit nichts aus. Ich bestaune ja auch immer regelmäßig deine tollen Maniküren bei den BJs. :-)

      Löschen
  4. Mir geht es da ähnlich wie dir, aber ich glaube, man muss da einfach ein bisschen üben und ich habe mir vorgenommen, jetzt wenigstens öfters mal einen Akzentnagel zu machen, wenn Geduld und Talent schon nicht für alle 10 Nägel reichen ;-)
    Besonders toll finde ich Water Marbling und Stamping und ich schaue mir auch sehr gern Tutorials auf Youtube an. Das finde ich dann noch sehr entspannend, wobei die Umsetzung dann eher nervenaufreibend für mich ist ^^ ein anderes Problem ist dann noch, dass ich mit der linken Hand einfach nicht viel hinkriege :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dito! Wie oft habe ich mir schon Tutorials zu Water Marbling angesehen und mich dennoch noch nie getraut es nachzumachen. Dabei sieht das sowas von gut aus. Ein einfaches Stamping bekomme ich mittlerweile schon ganz ordentlich hin. :-)

      Löschen
  5. Oh, Kleben und Stempeln, bei allem anderen bin ich raus :)
    Ich finde es faszinierend, was manch einer für Kunstwerke auf die Nägel bringt.

    Die Folie konnte ich mir gar nicht vorstellen, das Bild dazu sieht aber sehr interessant aus.
    Und die Tattoos sind ja super niedlich, ich habe nur schnöde Blümchen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von den Tattoos gibt es unsagbar viele Motive. :-) Und so einfach zu handhaben. Auch die Transfer Folie ist ein Kinderspiel, wenn ich das hinbekomme, kann es jeder. :-)

      Löschen
  6. Ich habs auch nicht so mit Nailart. Das beste, was ich noch hinbekomme, sind Sticker auf dem Nagel, aber selbst die halten keine 3 Stunden vernünftig...
    Die Tattos finde ich interessant und die Transferfolien. Ich mag es lieber, wenn das Nail Art Produkt ganz flach auf dem Nagel liegt und nichts absteht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die Tattoos liegen total flach am Nagel auf. Mit Topcoat versiegelt hält das tagelang. Ebenso die Folien. Kann ich dir sehr empfehlen. :-)

      Löschen
  7. Bei mir hat sich auch bereits eine Menge Nail-Art Zeug angesammelt... Aber leider gehöre ich auch nicht zu den geduldigsten... O:-)
    Kann es meist nicht abwarten, bis der Basis-Farb-Lack richtig getrocknet ist, so dass es mega-matschig wird.. :-(
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Wartezeit nervt mich auch. Aber wenn ich das mache, dann meist vorm TV bei einer guten Serie oder einem Film. So vergeht die Zeit zum Trocknen wenigstens nicht langweilig. :-)

      Löschen
  8. Tolles Ergebnis, schön geworden ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Fotos. Ich wünsche viel Designspaß.
    Die Geduld kann man sich antrainieren, wenn einem die Optik wichtig ist ;)
    Aber ich mache heute auch nur noch weniger auffändigere Designs als früher, weil man schon viel Zeit und Geduld für solche umfangreichen nailarts opfern muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben und diese Geduld fehlt mir meistens dafür. Aber ich werde mich bemühen, denn ich möchte die Sachen ja schon auch mal ausprobieren. :)

      Löschen
  10. Ich liebe Nail Arts, bin aber oft einfach auch mal zu faul... Wenn ich mich dann aber doch an ein Nail Art ranwage, darf es schon gerne ausfwendig sein, aber sonst bevorzuge ich Glitter und Nail Stripes für schöne Ergebnisse :D. Mir gefällt dein oberes Nail Art, die Partikel hast du sehr gut angeordnet.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :) Ich bin selbst gespannt auf meine weiteren "Künste". ;)

      Löschen
  11. Das sieht alles so schön aus! Ich liebe solche Nail Designs :)

    LG

    AntwortenLöschen
  12. ich bin leider auch nicht sehr talentiert, wenns um nailart geht.
    das pastellbunte samtpuder sieht cool aus :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die Samtpuder Sache stelle ich mir auch relativ einfach vor. Hoffe ich zumindest. ;)

      Löschen
  13. oh schön viele Dinge zeigst du hier =) ich selber finde Nail Arts wirklich toll, gehöre da aber auch total zur faulen Sorte, da Nägel auch auf meinem Blog nicht so das Hauptthema sind und ich meine Zeit in den ganzen anderen Kram stecke :D ich hätte eigentlich aber total Lust mal was cooles mit den Nägeln zu machen. Wann ich das zeitlich endlich mal umsetze...ka <.<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dafür bist du in deinen AMUs immer sehr kreativ, ich sehe mir deine Looks immer sehr gerne an. :)

      Löschen
  14. NailArt24.de und NailArt24.eu zu verkaufen


    Sehr geehrte Damen und Herren,
    wir verkaufen unsere Homepages www.nailart24.de und www.NailArt24.eu
    NailArt24.de ist schon so gut optimiert, dass sie bei Google mit den Suchbegriffen NailArt und Onlineshop auf der ersten Seite zu finden ist.
    Wenn Sie Interesse haben, können Sie uns gerne ein Angebot machen.
    Viele Grüße
    Reiner Prüfer

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...