Montag, 30. Juni 2014

Alverde Neuheiten 2014 - Top & Flop!

Ihr wisst ja schon, ich bin keine astreine Naturkosmetik Anwenderin, aber wenn ich dazu greife, dann sind es doch meist Produkte der DM Eigenmarke Alverde.

Alverde hatte im Frühjahr einige neue Produkte im Standardsortiment vorgestellt, und ich habe mir länger Zeit damit gelassen, darüber zu berichten. Gerade bei Naturkosmetik brauche ich etwas länger, um mir einen guten, detaillierten Eindruck zu verschaffen.




Eye-Catcher Mascara in schwarz
Diese Mascara beinhaltet Extensionsfasern aus Hafer und sorgt mit der speziell geformten Bürste für mehr Volumen und eine optische Wimpernverlängerung. Durch die geschwungene Form des Bürstchens erreiche ich damit auch die inneren und äusseren Wimpern sehr gut. Die Volumengebung ist nicht umwerfend, aber in Ordnung für den Alltag, um das Augenmakeup zu betonen. Negativ ist mir leider das Verschmieren der Mascara aufgefallen. Meine Augen tränen leicht, und das hält diese Mascara nicht ganz fleckenlos aus. Für eher trockene Augen und ohne Wasserkontakt sollte diese Mascara kein Problem darstellen. Augen- und Kontaktlinsenverträglichkeit ist dermatologisch bestätigt.
Preis bei DM - AT/DE: € 3,95 / € 3,95




Mono Lidschatten Matt in Soft Rose (+TOP+)
Die Farbe finde ich sehr hübsch und gut zum Verblenden, Highlighten oder als Basis fürs gesamte Lid geeignet. Das helle Rosa hat einen geringen Weißanteil, die Textur ist samtig und bröselt nicht. Die Pigmentierung ist leicht, aber für mich gut ausreichend für obig genannte Einsatzbereiche.
Preis bei DM - AT/DE: € 2,95 / € 2,25





Der Poren-Minimierer (-FLOP-)  und das Handpflegeöl (+TOP+)
Ich war auf den Poren-Minimierer sehr neugierig, vor allem in Sachen Naturkosmetik.
Das Produkt basiert auf Inhaltsstoffe wie Wasser, Siliciummineralien, Apfelwasser, Glycerin, Sorbit, Butylenglycol, Alkohol, Sojaöl*, Xanthan, Rotalgenextrakt, Rindenextrakt vom afrikanischen Baum, Oleanolsäure, Levulinsäure, Natriumanisat, Palmkernfett, Pflanzenfett, Fettsäurester, Natriumlevulinat, Terpineol, Duftstoffe**, mineralische Farbpigmente. [Quelle]
Man kann den Poren-Minimierer unter oder über die Foundation auftragen. Ich habe beides ausprobiert. Einen porenverfeinernden Effekt konnte ich nicht feststellen, jedoch eine leichte Mattierung der Haut. Leider fing das Produkt bei mir zu krümeln an, mit und auch ohne Foundation. Zudem mag ich den stechenden, sehr süßlichen Geruch nicht.  Für meine Haut ist es somit leider nichts. Ich habe einen direkten Vergleich mit Benefit's Porefessional gestartet, das natürlich schon aufgrund der enthaltenen Silkone die Haut stärker weichzeichnet und Poren optisch verkleinert.
Preis bei DM - AT/DE: € --- / € 3,25







Das Alverde Handpflegeöl (+TOP+)
Dieses Öl wird mit einer Pipette aus der Glasflasche entnommen und duftet angenehm nach Aprikose. Es lässt sich gut und schnell einmassieren, wenn man nicht zuviel davon aufträgt, hinterlässt das Öl auch keine fettigen Hände. Für eine extra Pflegekur darf ruhig mehr ran, z.Bsp. mit Baumwollpflegehandschuhen über Nacht getragen, werden die Hände am nächsten Morgen seidenweich und glatt sein. Ein sehr schönes Pflegeprodukt, das ich gerne nachkaufen werde.
Bestandteile des Öls: Sonnenblumen-Triglyceride*, Sojaöl*, Fettsäureester, Kokosalkylester, Aprikosenkernöl*, Sheabutter*, Vitamin E, Sonnenblumenöl*, Mischung ätherischer Öle**, ätherische Ölinhaltsstoffe** [Quelle]
Preis bei DM - AT/DE: € --- / € 2,95



Alverde Colored Lip Cream in Deep Coral (+TOP+)
Eine samtig, seidige Lippencreme mit mattem Finish! Diese Lippencreme fühlt sich großartig auf den Lippen an, leicht, kaum spürbar, der Duft ist süßlich, aber nicht aufdringlich. Die Lippencreme trocknet die Lippen nicht aus und gefällt mir uneingeschränkt sehr gut. Ich hoffe, dass Alverde noch mehr Farben, als die drei verfügbaren auf den Markt bringt.
Preis bei DM - AT/DE: € 3,45 / € 2,95




Alverde Lippenstift in Dusty Pink
Diesen cremigen Lippenstift gibt es in 6 Farben, hier seht ihr die Variante in Dusty Pink. Die Textur ist auf den Lippen schon fühlbar, aber nicht allzu schwer. Im Gegensatz zur Lippencreme oder den Lipglossen von Alverde, mag ich den Geruch der Lippenstifte nicht so gerne. Dusty Pink ist nicht vegan, da Carmine enthalten sind.
Preis bei DM - AT/DE: € 3,45 / € 2,95




Details zu allen Inhaltsstoffen & mehr könnt ihr direkt bei DM.de nachlesen. In Österreich ist Alverde auch über den DM Onlineshop erhältlich. Lediglich den Poren-Minimierer und das Handpflegeöl habe ich im Shop nicht gefunden. Alles andere hier gezeigte ist verfügbar.

Danke an DM Österreich für das Zusenden der Produkte.

Kommentare:

  1. Ich hab keine Ahnung wieso Bloglovin den Post nicht angezeigt hat. Ich hab dich dann nochmal neu gefolgt, ich hoffe es klappt jetzt :)

    Ich werde mit Alverde nicht richtig warm. Ich begrüße es, dass es Naturkosmetik endlich im preiswerteren Segment gibt aber irgendwie sagen mir die meisten Farben nicht zu. Die Lidschatten sind für meinen typ zu hell und zu kalt. Es gibt da aber ein Quattro was mir passen könnte aber da hab ich mich nicht rangetraut (hab einfach zu viel rumfliegen ^^)

    Meine Erfahrung mit Alverde:
    Ich besaß 3 Blushes. Die zwei gebackenen waren toll, an mir aber untragbar wegen dem metallischen Schimmer. Dann hatte ich noch den knallroten Flamingo, der qualitativ auch gut war, mir leider auch nicht optimal stand.
    Den Cream to Powder Concealer mocht ich recht gerne bis der silberne Boden in das Produkt abgefärbt hat...
    Dann hatte ich noch ein Lidschattenduo in rosa/pink. Beides hatte zu seiner Zeit eine mittelprächtige Farbabgabe. Danach hab ich beschlossen keine Duos bei Alverde zu kaufen.
    Gut fand ich die Glosstuben, aber die gibt es nicht mehr. Ich hab noch zwei Stück davon :)
    Grad benutze ich den 2 Phasen Make Up Entferner. Er brennt höllisch in den Augen, fürs Gesicht ist er ganz gut. Den Calendula Entferner hatte ich auch mal Ich fand ihn anfangs richtig toll aber meine Haut hat ihn nach der 2. oder 3. Packung nicht mehr gemocht und mit Trockenheit und Brennen reagiert...
    Joaaa dann hatte ich noch zwei Haarkuren. Die haben richtig fetten Haarausfall gemacht. Andere lieben sie meine Haare mochten es irgendwie gar nicht o.O
    Die Creme- und Ölprodukte kann ich wegen meiner Unverträglichkeit leider nicht testen xD

    Joaaa.. abschließend kann man sagen dass meine Meinung sehr durchwachsen ist. Ich werd die Lippenprodukte vllt probieren aber den Rest nicht mehr. Ich hatte zu viele Enttäuschungen :( Dein vorgestellter Lippenstift und die Lipcream sehen farblich echt toll aus. Es sind endlich mal rottöne die nicht so knallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag auch nicht alles von Alverde, beziehungsweise vertrage ich nicht alles davon. Oft liegt es am typischen Alverde Geruch, den ich leider gar nicht mag. Es gab mal eine Kompakt Foundation, die an sich gut war, aber derart stark diesen Alverde Duft hatte, ich konnte sie dadurch nicht weiter verwenden. Was ich sehr gerne mag, sind die Lipglosse, und einen hautfarbenen Kajalstift, der sich sehr gut in der Wasserlinie hält. Die neuen, matten Monolidschatten finde ich auch ganz gut. Achja, und eine Mascara für den unteren Wimpernbereich verwende ich auch schon eine Weile zufriedenstellend.
      Mit Haarpflege habe ich mich noch nicht auseinandergesetzt, aber Alverde Handcremen und Körperbutter finde ich toll. :) Ich denke auch, dass nicht jeder diese Naturkosmetik gleich gut verträgt.

      Löschen
    2. Der Alverde Duft.. du sagst es. Bei gewissen Sachen ist es ok. Von mir aus kann Lipgloss so riechen aber wenn pudrige Produkte oder Augenstifte riechen kann ich es gar nicht ab :/
      Die neuen matten Monos kenn ich noch gar nicht ^^
      Körperbutter und Handcreme ist bei mir eh so ein Thema. Im NK Bereich guck ich da schon absichtlich nicht mehr... Du weißt wieso xD

      Löschen
  2. Ich hab schon sehr viel von Alverde getestet. Manche Sachen sind super zb meine Mascara! Die Liebe ich total und sie ist die beste, wie ich finde. Aber dann Make-Up wenn man es im Gesicht verreibt dann bröselt es ab... Das Puder wiederum verwende ich immer... hach ich weiß auch nicht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessent, denn ich hatte mit Alverde Foundations auch meist das Problem, dass diese auf meiner Haut krümelig werden. Ich habe auch keine Ahnung woran das liegen könnte. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...