Dienstag, 1. Juli 2014

Sally Hansen Beach Paradise Kollektion 2014 & Swatches!

Mit Nagellacken von Sally Hansen wird es definitiv nicht langweilig, denn nach der letzten Designer Kollektion 2014, sind bereits neue Sommerfarben am Start.




Die Sally Hansen Beach Paradise Kollektion umfasst sechs wunderhübsche, sommerliche Farben, großteils mit besonders schönem, schimmernden Finish. Wer bisher noch keine Sally Hansen Lacke sein eigen nennt, ich kann euch diese Lacke sehr empfehlen, denn damit stimmt für mich einfach alles. Auftragepinsel, Textur und die gute Haltbarkeit auf den Fingernägeln sprechen für diesen Hersteller. Zur Erinnerung:

Die Lacke in Salon-Qualität zaubern mehr als nur tolle Farben auf die Nägel. Sie bereiten die Nägel vor, stärken und pflegen sie zugleich. On top gibt es ein streifenfreies Finish mit maximalem Splitter-Schutz und besonders langanhaltendem Glanz. Auch das Auftragen ist dank des eigens für Sally Hansen entwickelten Präzisionspinsels spielend leicht. Denn mit seiner speziellen Abrundung passt sich der exklusive Pinsel jeder Nagelform perfekt an. Gleichzeitig ermöglichen der verkürzte Pinselhals und der Gummi-Grip an der Kappe eine besonders gute Führung des Pinsels. So lässt sich ohne Abrutschen mit nur einem Farbauftrag ein makelloses Ergebnis wie vom Profi erzielen, das bis zu 10 Tage hält. [Quelle: Sally Hansen DE]

Sally Hansen bietet 7 Vorteile in einem Nagellack. Splitter-Schutz, Gel-Finish, Überlack, Farbe, Unterlack, Stärkung und Wachstumsförderung.

Ich stelle euch heute alle sechs Farben der aktuellen Beach Paradise Sommerkollektion vor.

Leis-y Days ist ein Himbeer-Pinkton, der mit feinsten, silber- und pinkfarbenen Schimmerpartikeln durchsetzt ist. Ich habe hier zwei Schichten lackiert, ohne Topcoat.



Blue Crush strahlt in sehr kräftigem Blitzblau und schimmert wunderschön! Die Farbe ist stark pigmentiert, das hat hier leider zur Folge, dass beim Ablackieren aufgepasst werden muss, ansonsten wird die Nagelhaut eingefärbt. Ihr seht auf dem Bild zwei lackierte Farbschichten, ohne Topcoat.



Copper glänzt wie flüssiges Kupfer, durchzogen mit unzähligen, feinen, goldenen Schimmerpartikeln. Eine traumhafte Farbe für den Sommer, und bei sonnengebräunter Haut sicher ein toller Eyecatcher. Mit zwei Schichten erreicht ihr volle Deckkraft. Auch hier trage ich keinen Topcoat.



Searsucker enthüllt erst auf dem zweiten Blick seine Raffinesse. Der Lack schimmert blau-türkis, und je nach Lichteinfall entdeckt man auch lila-pinkfarbene Farbanteile. Wunderschön! Der Lack benötigt solo getragen mindestens drei Schichten für gute Deckkraft, aber die Trockenzeit ist kurz, von daher sehe ich da kein Problem. Ich kann mir Searsucker auch gut auf blau-grünen Farblacken als Topper vorstellen. Auf den Topcoat habe ich hier ebenfalls verzichtet.



Beach Redy erstrahlt im satten Cremefinish, ohne Schimmer. Die Farbe ist ein knalliges Rot-Orange, das mehr zu Rot tendiert. Auf jeden Fall keine ruhige Farbe, damit fällt man auf. Zwei Schichten genügen, hier am Bild ohne Topcoat. Der Glanz der Sally Hansen Cremelacke ist großartig.



Summerlime zeigt sich im gleichen Finish wie der himbeer-pinkfarbene Leis-y Days und schimmert in einem Limonen-Grasgrün. (subjektiv von mir empfunden). Sehr einfacher, streifenfreier Auftrag, zwei Schichten sollten schon lackiert werden. Auch hier ohne Topcoat.




Zwei Farben dieser Kollektion ähneln zwei Lacken aus der zuletzt erschienenen Sally Hansen Designer Kollektion. Zum direkten Vergleich:

Batbano Blue aus der Designer Kollektion ist eine Spur heller und weniger kräftig im Farb-Finish als der neue Blue Crush.



Carnivale, ebenfalls aus der Designer Kollektion wirkt auf dem ersten Blick sehr ähnlich wie Beach Redy, der aber doch mehr ins Rot-Orange geht, als umgekehrt bei Carnivale, dessen Orange Anteil stärker wirkt.



Facts
Hersteller: Sally Hansen
Kollektion: Beach Paradise 2014, sechs Farben. [limitiert]
Finish: 5x Schimmer, 1x Creme
Preis / Füllmenge: ca. € 8,99 für 14,7 ml
Verfügbarkeit: ab Juli für 8,99 Euro in ausgewählten Drogeriemärkten erhältlich. (z.Bsp. bei Müller, DM, BIPA Österreich)

Die vorherige Designer Kollektion 2014 findet ihr bei Interesse hier. :)

Links
Sally Hansen Herstellerseite
Sally Hansen DE auf Facebook

Die Beach Paradise Kollektion wurde mir freundlicherweise von der Sally Hansen PR zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank. :)

Kommentare:

  1. gefallen mir alle echt gut. Der grüne und der rote am besten!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für euer Feedback ihr Lieben. :)

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt der pinke lack an dir unheimlich gut :D

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...