Mittwoch, 3. Dezember 2014

Guilty Pleasures - lasterhaftes Vergnügen mit Sally Hansen!

Yeah, es darf wieder reichlich glitzern und schimmern!

Sally Hansen hat eine wunderschöne Kollektion für die Feier- und Festtage kreiert, der Kollektionsname lautet Guilty Pleasures und ich stürze mich gerne in dieses Vergnügen. Insgesamt finden sich 6 Nagellacke in dieser Kollektion, 3 davon möchte ich euch heute präsentieren.




Bei Scarlet Letter ist der Name volles Programm. Ein sattes Rot mit goldenen Schimmer, ein Klassiker für die Weihnachtszeit, der mit 2 Schichten deckt und schnell trocknet.



Luxe Tux zeichnet sich durch unzählige, silberne Glitterpartikel in unterschiedlichen Größen aus, die in einer schwarzen Jelly-Base schwimmen. Hier sieht das Finish mit 2 Schichten perfekt aus.



Glitter Bomb ist mein Favorit, was für eine Schönheit! Geeignet als Topper, aber auch solo getragen (mit mindestens 2 Schichten) zeigt sich dieser Nagellack von der schönsten Seite. Die Textur erinnert mich sehr stark  an Essie's On A Silver Platter, ebenfalls ein Glitter Favorit von mir. Die Basis von Glitter Bomb ist an sich transparent, aber darin befindet sich unglaublich viel feinster Gelbgoldschimmer, versetzt mit flieder-lilafarbenen Gitterplättchen. Zusammen sieht das auf den Fingernägeln, ob als Topper oder solo getragen, einfach nur grandios gut aus.




Abschließend noch das PR-Bild der gesamten Guilty Pleasures Kollektion.


Habt ihr euch einen oder mehrere Lacke aus dieser Kollektion gekauft? Wie sieht es bei euch mit Glitterlacken aus, tragt ihr sie gerne oder scheut euch eher davor, weil das Ablackieren doch mit mehr Aufwand verbunden ist?


Facts
Hersteller: Sally Hansen
Kollektion:
Guilty Pleasures 2014
Finish: Schimmer, Glitter
Preis / Füllmenge: ca. € 8,99 für 14,7 ml (DE), € 9,99 (AT)
Verfügbarkeit: in ausgewählten Drogeriemärkten erhältlich. 

Links
Sally Hansen DE auf Facebook



Kommentare:

  1. Hallöchen, meine Liebe :) Ach, der Aufwand beim Ablackieren wäre mir egal, aber ich bin kein Glitzerfreund, die paar lahmen Versuche, die ich mit Glitzerlacken mal unternommen habe (zuletzt aus der P 2 LE mit den ganzen Glitzerlacken, hab den Namen gerade nicht präsent, sorry, irgendwas mit Rich...) gingen immer in die Hose. Allerdings ist Dein roter Lack SCHÖN, denn das ist das richtige Rot für mich :) Den roten, den ich aus besagter LE habe, ist viel zu hell und gefällt mir nun leider gar nicht mehr. Gott sei Dank war er nicht teuer. Liebe Grüße und viel Freude an Deinen neuen Lacken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir meine Liebe. :) Manchmal genügt ja schon ein klein wenig Glitzer, z.B. auf den Nagelspitzen. Ich komme da nicht drumherum. :)

      Löschen
  2. autsch, peti... da hat man dir aber ein paar zückerchen geschenkt.

    dieser lux tux ... da geht mein frischlackierter daumen sofort hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep, die sind wirklich superschön, danke dir. :)

      Löschen
  3. Glitter bomb ist wundertoll *_* ich liebe ja gold und lila in allen Varianten :-) der würde sich in meiner Sammlung bestimmt gut machen :-P Dein Pinselbild ist ja allein schon ausreichend zum Verlieben! Toll toll.

    Auch die anderen sind schön und ich mag ausnahmsweise auch den roten sehr, wegen dem Schimmer...

    Glitzerlack bekommt bei mir eine Schicht Bastelkleber drunter und dann geht das schon gut ab, manchmal sogar zu schnell *hust* meine dünnen und splittrigen Nägelchen muss ich nicht noch mit Lösemittel einweichen...

    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bastelkleber? Das ist ja mal ne Idee, klingt interessant. Glitter Bomb kann ich dir wirklich empfehlen, der macht sich so gut, selbst als zarter Topper wirkt er wunderschön. :)

      Löschen
    2. Klappt prima mit weißem, wasserlöslichen Bastelkleber, den für 1 Euro ^^ bloß die Spitzen und Ränder frei lassen, sonst hält alles nur fünf Minuten. Ich würde ja gerne schwach werden bei dieser Schönheit, aber sie ist weit über meinem Budget ... schade, dabei liebe ich gold mit violett so sehr. Aber man kann nicht alles haben. Ist bestimmt toll über grün :-)

      LG :-)

      Löschen
    3. Danke für die Info, ich probiere das bei Gelegenheit mal aus. :) Es gibt ja auch von essence in der Drogerie einen Peel-Off Unterlack, nur habe ich damit noch keine Erfahrungen gemacht.

      Löschen
  4. Haaach, ich liebe die Kollektion! Und den Glitter Bomb brauche ich unbedingt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich nur unterschreiben, hol ihn dir. :)

      Löschen
  5. Uh der Glitter Lack sieht klasse aus, gefällt mir auch am besten :D! Drei sehr schöne Nagellacke, das Rot passt auch perfekt zur Vorweihnachtszeit. Ich habe bis jetzt noch gar keine Lacke von Sally Hansen.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dir diese Marke empfehlen, durchwegs gute Qualität und die Sonderkollektionen haben immer eine Überraschung mit dabei. :)

      Löschen
  6. Ich habe mir 4/6 gegönnt... und liebe sie... allerdings kämpfe ich gerade noch, Glitter Bomb wieder runter zu kriegen ;-)
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje, ja ich kenne das. Glitter Bomb sitzt wahrlich bombenfest. Ich arbeite ja noch immer mit der Alufolien Methode, pro Finger ca. 5 min Einwirkzeit, dann klappt das Entfernen ganz gut. :)

      Löschen
  7. Richtig tolle Lacke! Jetzt weiß ich dank dir auch wieder den Namen denn eine Teilnehmerin aus meinem Dance Fitness Kurs hat mir die Lacke schon empfohlen aber ich habe den Namen leider vergessen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...