Montag, 2. Februar 2015

Meine TOPS & FLOPS der Glossyboxen im Jahr 2014!

Viele Glossyboxen, viel Inhalt, übers Jahr hinweg kommt eine Menge an neuen Produkten zusammen. Doch welche haben mich nach längerer Anwendung wirklich überzeugt, auf welche konnte ich gut verzichten?

Im Laufe des Jahres, und ich bin mir sicher, dass es einigen von euch ebenso ergangen ist, sammelten sich viele pflegende und dekorative Schönheitsprodukte aus den regulären Glossyboxen in unseren Beautyecken. Für mich ist es heute noch spannend eine neue Box zu öffnen und zu entdecken, vor allem neue Marken, die abseits des Mainstream laufen, oder in unseren Landen noch nicht bekannt sind. Ich habe aus den 2014-er Glossyboxen meine absoluten Favoriten zusammengefasst, Produkte, die mich vollauf überzeugt haben und zum Nachkauf notiert wurden. Es gab mitunter auch neutrale Bewertungen meinerseits, und leider auch einige Flops, die ich meiner Erfahrung nach nicht empfehlen kann. (Natürlich auch dabei immer aus subjektiver Sicht).


Welche Pflegeprodukte haben mich nun im Jahr 2014 besonders erfreut, hier ein Überblick.
(Es haben sich auch zwei Produkte aus dem letzten Quartal 2013 eingeschlichen.)




  1. Etre Belle Cosmetics Liplift Peel - ein Lippenpeeling einer mir damals noch unbekannten Marke. Ich verwende dieses Peeling ca. 2-3 x pro Woche, die Körnchen sind sehr fein und lösen die Hautschüppchen sehr sanft von den Lippen ab. Wenn es mal schnell gehen muss, genügt dafür ein einfaches Wattepad.
  2. The Body Shop Honeymania Body Butter - ein herrliches Creme-Erlebnis. Anfangs erschien mir der Honigduft als zu kräftig, aber das dürfte beim ersten Schnuppern von der Tagesverfassung abhängig gewesen sein. Nach mehrmaliger Anwendung habe ich den Honigduft nur mehr zart wahrgenommen.
  3. The Body Shop Vitamin E Nourishing Night Cream - ich liebe diese Nachtcreme! Im Sommer eine Spur zu reichhaltig, aber in der kühleren Jahreszeit war diese Creme mein nächtlicher Begleiter. Und dieser wundervolle Duft! Zart, rosig, leicht süßlich, meine Haut wurde optimal mit Feuchtigkeit versorgt und fühlte sich schon unmittelbar nach dem Eincremen wunderbar frisch an.
  4. Figs & Rouge Handcreme in Vanilla Pistachio - eine Handcreme die sehr schnell einzieht, die Haut glättet und so lecker nach Pistazien duftet, perfekt für die Handtasche.
  5. the POREfessional Primer von Benefit - wer kennt diesen Primer nicht, sehr beliebt in der Beautyszene, und auch mich hat dieses kleine Tübchen überzeugt. Meine Anwendung liegt damit meist im Bereich der Nase und an den Wangen. Sichtbare Poren werden damit optisch stark abgemildert, zudem hat dieser Primer eine ganz zarte, hautfarbene Tönung.
  6. Diadermine No110 Huile de Beauté Hochleistungs-Pflegeöl - abgesehen von der schönen Flasche, finde ich dieses Hautöl toll! Es zieht schnell ein, duftet dezent cremig, glättet und pflegt meine trockene Haut sehr gut.
  7. Diadermine – Lift + Color Correction CC Teint-verschönernde Tagescreme - diese Creme gab mir frühmorgens ein gut gepflegtes Hautgefühl. CC soll farbkorrigierend wirken, ich habe bemerkt, dass meine Haut damit frischer aussieht, zudem eignet sie sich gut als Makeup Unterlage. Der Anti-Age Effekt machte sich bei mir vor allem glättend bemerkbar.
  8. Diadermine Dr. Caspari, aufpolsterndes Lippen Konzentrat - und schon wieder Diadermine. Diese Lippenpflege hat meine Lippen zwar nicht vergrößert, aber dennoch gut gepolstert wirken lassen, ohne zu prickeln. Nach der Anwendung ist die Lippenhaut sehr weich und glatt -  ich trage den feinen Balsam täglich morgens auf.  Perfekt als Unterlage für matte Lippenstifte. Wurde bereits einmal nachgekauft.

Auch im Bereich der dekorativen Kosmetik gab es einige, erwähnenswerte Highlights.



  1. Eau Thermale Avène Couvrance Mascara - mit dem leicht kurvigen Gummibürstchen erziele ich schnell einen hübschen Schwung bei meinen Wimpern, die Mascara ist tiefschwarz und trennt die Wimpern perfekt. Ich habe sie meist dann verwendet, wenn meine Augen empfindlich reagiert haben, da diese Mascara völlig frei von Reizstoffen ist.
  2. They're Real! Mascara von Benefit - ein Kultprodukt! Diese Mascara ist schlicht und ergreifend toll! Sie gibt Volumen, trennt die Wimpern und verlängert sie optisch. Mit 2 Schichten trage ich sie meist für ein kräftigeres Augenmakeup auf. Wenn ich eine Empfehlung im gehobenen Preissektor aussprechen muss, dann für diese Mascara.
  3. Sumita Beauty Champagne Eye Shadow Pencil - ein flotter Alltagsbegleiter für ein dezentes Augenmakeup. Die Farbe schimmert zart in champagner-taupe-rose, der Stift gleitet weich über die Haut und trocknet gut an. Hält bei mir auf den Augen den ganzen Tag über, auch ohne Primer.
  4. Nicka K New York Colorluxe Powder Blush - in einer sehr interessanten Verpackung. Das ultrafeine Blush Puder wird mit dem integriertem Plüsch-Schwämmchen dosiert aufgetragen, und das klappt hervorragend gut. Auch für unterwegs zum Auffrischen sehr praktisch.
  5. So Susan Cosmetics Universal Blush - hat sich zu einem meiner Lieblings-Blushes entwickelt. Die Farbe passt perfekt zu mir, die Textur lässt sich so einfach verblenden, TOP! Ich werde mich nach mehr Farben von So Susan umsehen.
  6. Kryolan Highlighter in Cashmere - ein Allroundtalent! Obwohl ich an sich pudrige Highlighter bevorzuge, hat mich dieser cremige Highlighter von Kryolan überzeugt. Ich verwende ihn für die klassischen Bereiche im Gesicht, aber auch für schimmernde Akzente im Augenmakep oder auf den Lippen. Der warme, beige-goldene Schimmer ist wunderschön!
  7. Emite Micronized Eye Shadow - der Farbton Nect eignet sich zum Verblenden, als Highlighter und besonders gut auch zum Aufhellen der Augeninnenwinkel. Der Lidschatten ist sehr gut pigmentiert und seidig weich.
  8. Teez Trend Cosmetics - Beautiful Flat Stiff Brush - kurz und knapp, ein klasse Pinsel in sehr hübschem Design um Lidschatten auf dem Auge zu platzieren und zu verblenden.

Bei Nagellacken gab es ein spezielles Highlight für mich.

Ein sensationelles, cremiges Blitzblau von Color ClubBright Night war Teil der Glossybox Festival Edition Mai 2014.




Folgende Produkte aus den Glossyboxen 2014 konnten mich leider nicht überzeugen.


  1. Gliss Kur Hyaluron Haar Auffüller-Serum - ich habe es mehrfach ausprobiert, das Ergebnis war immer gleich: verklebtes, pappiges Haar. Das Serum ist ein Leave-In Produkt, soll dem Haar mehr Fülle und Geschmeidigkeit verleihen. Meine Haare sind eher trockener Natur. Leider fiel dieses Serum bei mir komplett durch. Jedes Haaröl macht bei mir einen besseren Job um Geschmeidigkeit zu erlangen.
  2. So Susan Concealer Quad - das Prinzip der Farbmischung ist an sich wünschenswert, aber dieser Concealer hat für meine Haut eine viel zu cremige, für mein Empfinden sogar leicht ölige Konsistenz. Das heißt im Klartext, dass bei mir alles in kurzer Zeit in die Fältchen kriecht. Ich habe zwar trockene Haut, aber bei mir funktioniert dieses Produkt leider überhaupt nicht.
  3. Absolute New York, Perfecting Eyeshadow Primer - bei der ersten Anwendung hat dieser Primer seinen Job getan. Der Lidschatten wurde farblich verstärkt und hat für einen halben Tag am Auge gehalten. Die Konsistenz ist der klassischen Urban Decay Primer Potion sehr ähnlich, zumindest fühlt sie sich fast gleich an. Nach mehrmaliger Benutzung verrutschten mir die Lidschatten aber nach immer kürzerer Zeit. Vielleicht liegt es an meiner reichhaltigen Augenpflege, ich weiß es nicht genau. Meine Tochter testet diesen Primer derzeit, mal sehen wie sich das Teil bei ihr verhält.
  4. got2b Volumen + Glanz Soufflé - Fülle, seidiger Glanz, ein luftig leichtes Haargefühl? Leider nicht bei mir. Mein Haar fühlte sich klebrig an, und sah platt aus, obwohl ich sehr sparsam dosiert habe. Offenbar mögen meine Haare Produkte dieser Art generell nicht.

Soweit, so gut, alles in allem war es ein erfolgreiches Glossybox Jahr 2014, es war vieles dabei, was auch Freunden und Familie gut gefallen hat. Ich freue mich auf Glossybox 2015 und bin sehr gespannt darauf, was uns an Neuheiten alles erwartet. 

Kommentare:

  1. Sehr schöner Rückblick. Ich freu mich, dass dir doch mehr gute, als schlechte Sachen eingefallen sind, die du vorbehaltslos weiter empfehlen kannst. :)
    Ich glaube am meisten würde mich jetzt der cremige Highlighter reizen.

    liebe Grüße~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :) Ja der Kryolan Highlighter kam bei allen sehr gut an. Und das Produkt ist auch noch sehr ergiebig.

      Löschen
  2. Wow, schöne zusammenstellung! Da sieht man mal schön was sich alles so zusammensammelt und ob so ne Box sich lohnt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. :) Ich finde, dass der Inhalt der Boxen übers ganze Jahr hinweg für mich im positiven Bereich war.

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...