Dienstag, 17. Februar 2015

[Review] Catrice Velvet Finish Foundation, Concealer & Puder – gut genug für reifere Haut?

Diese Produkte von Catrice wurden im letzten Jahr neu in das Sortiment eingepflegt, und seitdem habe ich sie regelmäßig in Verwendung. Die Foundation wechsle ich zwar immer wieder mal mal durch eine andere aus, aber speziell der Concealer ist fest in meiner Alltagsroutine enthalten.

Ich muss euch ehrlich sagen, dass ich mich lange Zeit, oder zumindest die letzten Jahre nicht mehr zur Catrice und Essence Zielgruppe gezählt hatte. Ich dachte, dass diese Produkte doch mehr auf junge Mädchen und Frauen abgestimmt sind.  Nur ab und zu landete mal ein Catrice oder Essence Teil in meinem Einkaufskorb, aber das bezog sich dann eher auf Nagellacke, Nagelpflege, ab und zu mal ein Eyeliner oder eine Mascara. Die Trend Editionen habe ich bei Bloggerkolleginnen zwar immer in den Beiträgen verfolgt, und das eine oder andere Mal hatte ich auch das Gefühl etwas versäumt zu haben, wenn von einem hübschen Produkt besonders geschwärmt wurde. Ende letzten Jahres blieb ich mal länger vor der Catrice Theke stehen. Das Sortiment ist doch umfangreich, und das zu recht günstigen Preisen.
Die Catrice Velvet Reihe mit Hyaluron hatte mich schon kurz nach den ersten Blogger Berichten interessiert. Velvet = samtig, und wer möchte nicht ein solches Hautbild haben. Hyaluron unterstützt den Feuchtigkeitsgehalt, passend zu meiner trockenen, nicht mehr ganz jungen Haut. Schnell waren alle drei Produkte, die es aber leider nur bei Müller exklusiv gibt, eingekauft.

Die Velvet Finish Foundation mit Hyaluron in der Farbe 020-Natural Velvet habe ich eine Spur zu dunkel ausgewählt, aber sie passt noch zu mir. Die Deckkraft ist hoch. Ich empfinde diese Foundation als reichhaltig, und eher in der kalten Jahreszeit tragbar, als im Sommer. Somit konnte ich sie in den letzten Monaten ausgiebig testen. Der Auftrag fühlt sich cremig-samtig an, und ich verwende dazu den Beautyblender von Real Techniques, oder einen Buffer Pinsel.  Bei einer Make-up Konsistenz dieser Art benutze ich als Unterlage eine Feuchtigkeitspflege, dieser Bedarf ist aber hauptsächlich meiner trockenen Haut geschuldet.  Der mattierte Glasflakon liegt gut in der Hand, und man kann die Dosierkappe abschrauben, um letzte Reste zu entnehmen. Wer nur geringe Deckkraft benötigt, sollte besser zur leichteren Catrice Nude Illusion Foundation greifen.

catrice_neu-14

catrice_neu-15


Der Velvet Finish Concealer in 020-Velvet Rose passt farblich perfekt zu mir, und macht einen guten Job, um meine leichten Augenschatten abzudecken und die Augenpartie rundum dezent aufzuhellen, und die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Gegen sehr starke Augenschatten würde ich einen Concealer mit stärkerer Deckkraft empfehlen.  Die Konsistenz ist nicht zu dick oder zu dünn, sie lässt sich gut einarbeiten, dafür verwende ich zum Auftrag den enthaltenen Applikator und klopfe den Concealer mit den Finger sanft in die Haut ein. Ich finde, dass das Ergebnis damit viel schöner und unsichtbarer wird, als mit einem Pinsel. Kleine Fältchen rundum werden nicht betont, die Haltbarkeit auf der Haut liegt bei mir bei ca. 8-10 Stunden, wenn ich mit Puder fixiert habe. Ein guter Concealer, den ihr euch mal anschauen solltet, wenn ihr euch eine mittlere Deckkraft wünscht.

catrice_neu-8


Das Velvet Finish Puder in 020-Natural Velvet ist fein genug um es mit einem flauschigen Pinsel dosiert aufzunehmen. Das Puder mattiert gut, betont aber meine feinen Gesichtshärchen und wirkt nicht transparent, umso wichtiger ist hier die Auswahl der passenden Farbe. Um Foundation und Concealer damit zu fixieren, müsste das Puder für mein Empfinden noch leichter auf der Haut liegen. Ich greife dafür dann doch lieber zum losen, transparenten Puder.

catrice_neu-12catrice_neu-11


Swatches zu den drei Produkten
catrice_neu-9catrice_neu-10


Mein Fazit für trockene, reifere Haut ab 40

Die Velvet Finish Foundation eignet sich gut für die kältere Jahreszeit, im Sommer wird sie mir zu reichhaltig sein.  Meiner Meinung nach hat Catrice damit eine gute Produktreihe auch für die reifere Haut entwickelt, die zudem die Geldbörse schont. Foundation und Concealer werde ich gerne nachkaufen, das Puder konnte mich nicht komplett überzeugen.

Preise: Velvet Finish Foundation 30 ml für € 7,99, in vier Farben erhältlich.
Velvet Finish Concealer, 5 ml für € 4,49, in drei Farben erhältlich.
Velvet Finish Puder, 10 g für € 4,99, in vier Farben erhältlich.

Verfügbarkeit: exklusiv bei Müller an der großen Catrice-Theke.

Herstellerseite von Catrice

Kommentare:

  1. Ich habe mir auch vor kurzem die Velvet Finish Foundation in der hellsten Nuance gekauft und heute zum ersten Mal probiert. Für mich ist sie leider viel zu dunkel, aber von der Deckkraft und vom Tragegefühl bin ich schon begeistert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich würde mir für diese Foundation auch mehr Farbtöne wünschen. :)

      Löschen
  2. Ich hab die Reihe bis heute noch nicht gesehen, weil ich hier keinen Müller habe. Wenn 020 schon so dunkel ist, will ich gar nicht wissen wie 010 aussieht ^^" Was ich bedenklich finde ist, dass beide Produkte massig Aluminiumsalze enthalten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 020 kommt auf dem Bild schon ein bisschen dunkler rüber, in echt ist die Farbe eine Spur heller. Leider ist die 010 auch einigen noch zu dunkel, deswegen wäre eine größere Farbauswahl hier wirklich wünschenswert. :) Auf die INCIs habe ich, ehrlich gesagt, nicht so genau geachtet.

      Löschen
  3. Sehr schöner Post, zwar habe ich noch keine reifere haut, trotzdem sehr schön ;). Ich tue mich bei Concealern immer schwerz, ich glaube, ich habe immer noch nicht den richtigen gefunden... Die Produkte werde ich mir auf jeden Fall mal ansehen müssen, danke für den Tipp.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :) Concealer Suche gestaltet sich meiner Meinung nach oft genauso schwierig, wie die "perfekte" Mascara für sich zu finden. :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...