Mittwoch, 4. März 2015

Catrice Luxury Nude Nailpolish & mein must have Tipp!

Einige Worte und Gedanken vorab ...

Im Monat März werden sich auf meinem Blog vermehrt Produkt-Reviews zu Catrice und Essence finden. Ich habe mich in den letzten Wochen mit beiden Marken, die gemeinsam unter dem Label Cosnova hergestellt werden, eingehender beschäftigt. Zum einen, weil ich festgestellt habe, dass auch für reifere Frauen nicht ausschließlich High-End Kosmetik nötig ist, (und ist das nicht sowieso nur Klischee?),  zum anderen aus purer Neugierde auf Produkte, welche die Geldbörse deutlich schonen und trotzdem qualitativ gut sind. Sicher gönne ich mir ab und dann mal ein Stück, das hochpreisiger ist, aber mein Blick auf die Wertigkeit hat sich verändert. Diese selbstkritischen Gedanken überkommen mich nicht immer, aber sie schleichen sich langsam ein. Es wird hier auch weiterhin Schönes von teureren Marken zu zeigen geben, aber ich möchte flexibler werden, und mir verschiedene Sortimente genauer ansehen.
Cosnova bot mir im Januar diesen Jahres die Gelegenheit, deren Produkte näher kennen zulernen, und lud mich zum ersten Cosnova-Bloggerevent nach Wien ein. Leider hat der Teufel nicht geschlafen, denn wenige Tage vor dem Event wurde ich krank, und konnte zu meinem großen Bedauern nicht nach Wien fahren. Ich hatte mich unter anderem sehr auf das Treffen mit meinen österreichischen Bloggerkolleginnen gefreut, aber es sollte dieses mal nicht sein. Das Team von Cosnova reagierte sehr zuvorkommend und schickte mir die Produktneuheiten für das Frühling/Sommer 2015 Sortiment zu. So konnte und kann ich nun alle Neuheiten in Ruhe zuhause ausgiebig testen und natürlich möchte auch ich meine Ergebnisse und Meinung hier an euch weitergeben. Es gibt bereits viele gute Blogberichte online, aber eventuell interessiert euch die Meinung einer Frau, die nicht mehr automatisch in die Zielgruppe jung und knackig fällt. ;-)



Aus dem Paket habe ich mir natürlich sofort die Nagellacke gefischt, beginnend mit drei neuen Farben der Catrice Luxury Nude Reihe. Es gibt davon insgesamt 8 Farben, und ich fragte mich ernsthaft, wie ich das bei dm &Co bisher übersehen konnte, oder bin ich schon zu sehr auf meine typischen Nagellackhersteller eingeschränkt (?), nun das wird sich ändern.

Für mich ein Favorit und eine große Empfehlung an alle, die den dezenten, eleganten Look auf ihren Fingernägeln mögen. An dieser Stelle muss ich an meine liebe Nagellackschwester ChaHeVu denken, die nudefarbene Nägel meist als "aufgeräumt" bezeichnet. ;-) Und ja, es sieht gepflegt aus, sofern der richtige Farbton zur eigenen Hautfarbe passt. Mit der Farbe 06 Magical Nude in Satin Shine laufe ich nun seit ca. 10 Tagen rum und das ohne nennenswerte Tipwear. Ob das an meinem neuen Topcoat liegt, muss ich noch überprüfen. Außerdem benötigen meine Fingernägel etwas Schonzeit, damit sie wieder stabiler werden.

Magical Nude ist ein wunderschöner beige-taupe-lila Farbton mit feinsten pinkfarbenen Schimmerpartikeln, die man aber auch im normalen Tageslicht erkennen kann. Sie verleihen diesem Lack den besonderen Feinschliff, und das macht Magical Nude für mich, und vielleicht auch für euch zu einem Alltagsliebling, wenn ich keine Lust auf viel Farbe habe.

Ihr seht hier 06 Magical Nude am Stäbchen, unter Blitzlicht, und im natürlichen Tageslicht.

ohne Topcoat

mit Topcoat

mit Topcoat

Weiters gibt es die 07 Delight In Pure Light mit Satin Shine und 04 Your Fresh Apri-Coat mit mattem Finish neu im Catrice Regal. Diese Farben schmeicheln mir nicht so sehr und die 04 tendiert mir dann doch etwas zu stark ins Rosa. Die 07 hat ebenfalls einen sehr hübschen Schimmer, wenn auch subtiler auf den Nägeln, als es bei Magical Nude der Fall ist.





Um den hübschen Schimmereffekt zu verdeutlichen habe ich noch ein Bild im direkten Sonnenlicht geschossen.



Ich habe nun einige Nagellacke mit mattem Finish von Catrice getestet, und kann jetzt schon sagen, dass ich es bereue, mir drei Essie Lacke aus der neuen Cashmere-Matt Kollektion gekauft zu haben. Aber dazu gibt es einen extra Beitrag.

Facts
Hersteller: Catrice Cosmetics
Kollektion: Luxury Nude (nicht limitiert)
Finish: Satin Shine und Soft Matt
Verfügbarkeit/Preis: in gut sortierten Drogeriemärkten für € 2,79

Link
Herstellerseite Catrice

Info für Österreich: Bei dm kosten die Lacke € 2,95, bei BIPA online nur € 2,79 für je 10 ml.




Kommentare:

  1. Schöner Bericht!
    Die 07 gefällt ir wirklich gut, da werde ich mal genauer hinschauen.

    Lieben Gruß,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. :) Ja unbedingt näher anschauen.

      Löschen
  2. Das mit dem "nicht mehr automatisch in die Zielgruppe jung und knackig "hast du süß gesagt :-) ich finde auch, dass die Preise von Kosmetik nicht mit den Lebensjahren steigen sollte. Ich bin da auch schon dabei beim nicht mehr so knackig sein und kaufe gerne "junge Produkte ", die ich auch gerne mal zweckentfremd. Sicher, beim Hauttyp ... da sind wir anders inzwischen....

    Hoffentlich bist du jetzt wieder ganz OK ... und kannst ausgiebig Schminkizeugs testen ;-)
    Ich bin ja nicht so auf nude Lacke ...lieber knallig. Obwohl sie ja an sich hübsch sind .

    Ach -man ist immer nur so alt, wie man sich fühlt ... :-P zudem fällt man da auch aus dem Klischee :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es Moni! Es kommt letztendlich doch immer auf das Produkt und das eigene Wohlempfinden damit an. :)

      Löschen
  3. Das finde ich richtig toll! Dass du schreibst, es muss nicht immer HighEnd Kosmetik sein - finde ich nämlich auch! (und wer bitte erkennt ganz ehrlich, ob man da einen MAC Lidschatten oder die günstigere Version aus der Drogerie trägt??) - und gerade Catrice kann ja, was Lidschatten z.B. angeht, echt richtig gut mithalten. Obwohl ich auch schon immer bei den Catrice Lacken zugeschlagen habe (in letzter Zeit weniger wegen der grottigen Pinsel, was sich ja gebessert haben soll), hast du da drei Exemplare vorgestellt, die ich nicht auf dem Schirm hatte, die mir aber alle ausnahmslos gut gefallen! Ich mag Nude Nägel zwischendurch sehr gerne und auf so hübschen, aber dezenten Farben kann man ebenso hübsche, aber dezente Nageldesigns machen.

    Ich freu mich schon auf deine weiteren Posts zu Cosnova. :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe die vormal schlechten Pinsel der Catrice Lacke gar nicht so bemerkt, denn einige ältere Farben habe ich ja auch noch. Das Lackieren war damit kein Problem, oder ich hatte einfach nur Glück. :) An den neuen Pinseln habe ich jedenfalls nichts auszusetzen.
      Ich habe letztens mal ein komplettes Chanel Gesicht geschminkt, und das ist doch tatsächlich niemanden aufgefallen. *gg* :) So liegt es doch nur am eigenen luxuriösen Gefühl, meistens.

      Löschen
  4. Vor allem bei Nagellacken hatte ich preislich noch nie Präferenzen. Was gefiel wurd gekauft :) Catrice ist da definitiv ein guter Vertreter.

    AntwortenLöschen
  5. Wow, das ist echt nett vom Cosnova Team!
    Magical Nude ist so gar nicht mein Ton. Ich hatte mal zwei Nagellacke die zwischen braun und lila sind und sie sahen an mir einfach nicht aus :/ Vom Finish finde ich aber 07 am interessantesten. Das sieht so ein wenig aus wie frisch gebackene Kekse.

    Wie ist das eigentlich mit dem Pinsel? Die letzten Catrie Lacke die ich mir gekauft hatten hatten einen scheußlich drahtigen Pinsel. Ich denke da z.B. an die holographischen Lacke. Ich habs schon fast aufgegeben bei er Marke noch irgendetwas zu kaufen.

    Es spielt für mich überhaupt keine Rolle wie alt oder jung die Bloggerin ist die die Berichte schreibt. ich lese Blogs hauptsächlich wegen Geschmack, Schreibstil, Sympathien und Bildern :D Wenn ich mich da an meine Altersklasse halten würde, würde ich mit Bildern von Starbucks Becher und Michael Kors Taschen überflutet werden. Doch das interessiert mich einfach gar nicht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann jetzt nur von den Lacken sprechen, die mir vorliegen und da sind die Pinsel meiner Meinung nach ok. Etwas breiter, als ich es ansonsten bevorzuge, aber die Rundung an der Spitze macht das Lackieren in Nähe das Nagelhaut doch erheblich einfacher.
      Deinem letzten Absatz stimme ich voll und ganz zu. :) Und - ich war bisher noch nie bei Starbucks. :D Liegt aber auch an der Gelegenheit, bei uns ist davon weit und breit nix zu sehen.

      Löschen
    2. Starbucks? Du hast nix verpasst. So viel besser sind die Getränke da nicht und es ist einfach nur teuer. Da gehe ich lieber in private Lädchen, wo der Inhaber selbst serviert und für die Karte verantwortlich ist :)

      Löschen
    3. Stimmt, außerdem haben die kleinen Läden viel mehr Charme und eine angenehme Atmosphäre. :)

      Löschen
  6. Bei uns sind die Nude Lacke von Catrice leider immer immer immer ausverkauft! Ich wollte die so gerne mal ausprobieren, aber vermutlich dauert es noch Jahre, bis ich an sie ran komme :D

    Liebe Grüße und Danke für die Fotos, nun hab ich einen guten Eindruck von den Farben.
    Carolin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. :)
      Kann ich mir denken, dass diese Lacke recht begehrt sind, weil sie vor allem so alltags tauglich sind und dennoch schick aussehen.

      Löschen
  7. Servus, liebe Petra!

    Dein Blog war heute einer meiner Twitter-Tipps und so musste ich gleich mal ein bissl bei dir stöbern. Ergebnis: Ich fühle mich sehr wohl hier. Als Nagellackliebhaberin gibt es für mich in deinem Blog viel Schönes zu sehen und zu lesen. Wie du zähle ich nicht mehr zur Zielgruppe "jung und knackig" (zum Glück - so bleibt mir mancher Hype erspart ...) und entdecke gerade ebenfalls die Produkte von cosnova neu. Aktuell teste ich die trend edition »cinderella« von essence, deren Lacke dir vermutlich auch gut gefallen dürften: sehr schöne Nude-Töne!

    Herzliche Grüße

    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlich willkommen Sissi und vielen Dank für deine lieben Worte! ♥ Die cinderella edition ist bei uns in Österreich, also bei mir vor Ort leider noch nicht verfügbar, schaue ich mir dann aber an, danke für den Tipp. :)

      Löschen
  8. Hallo :)

    welchen Topcoat hast du denn benutzt? Bei mir splittert der Nagelack aus der Serie furchbar schnell :(

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...