Montag, 16. März 2015

Hermès 24 Faubourg - eine olfaktorische Grand Dame!

Bin ich alt genug für diesen Duft, reif dafür und auch Dame genug?




Noch nie hat mich ein Parfüm in ein derartiges Gefühlschaos gestürzt, wie 24 Faubourg aus dem Hause Hermès. Ich wollte etwas Neues für mich, etwas das zu mir passt, nicht jeden Tag, aber an diesen besonderen Tagen, an denen ich mich extra elegant und weiblich fühlen möchte. Mit Parfüm unterstreiche ich diese gefühlten Eigenschaften sehr gerne, und nach wie vor ist Chanel N°5 mein Signaturduft, in dem ich mich gefunden habe, seit vielen Jahren. Aber manchmal, ohne besonderen Grund, gibt es Tage, Zeiten, in denen ich mein Chanel zur Seite stelle, ja sogar latent davon genervt bin. Das ist meist der Zeitpunkt, an dem ich mich nach einem neuen Duft umschaue. Vor Monaten verliebte ich mich in Vera, genauer gesagt in Forever Vera von Vera Wang, ein Duft der in einer ganz anderen Liga spielt, als N°5 es für mich tut. Forever Vera ist lieblich und leicht, umhüllt mich mit einer spritzigen, zarten Eleganz der ich mich ganz und gar gewachsen fühle, Tag für Tag.



Und nun kam 24 Faubourg. Mir war von vorneherein klar, dass dies kein einfach gestricktes Duftwässerchen sein wird, das wollte ich ja auch nicht. Ich wollte etwas tragen was Bedeutung hat, für mich, eine andere Facette von mir zeigen, anders als N°5. Zugegeben, ich habe einen Faible für Chanel, Hermès oder Dior. Einfach so, zum Anschauen, ob deren Haute Couture, Düfte oder Makeup, es fasziniert und verführt mich, nicht zum Kaufen, dafür fehlt mir das nötige "Kleingeld", wenn auch das eine oder andere schöne Teil aus der Kosmetik ab und zu leistbar ist.
Das Parfüm 24 Faubourg wurde im Jahr 1995 das erste mal lanciert und nach der Adresse des Hermès Hauptgeschäfts (24 Faubourg in Paris) benannt. Die Rue du Faubourg Saint-Honoré ist eine der weltweit wichtigsten Einkaufsstraßen in Paris und beherbergt alle großen Häuser, die zur hochpreisigen Shopping Tour einladen.

24 Faubourg fällt in die Kategorie der klassischen Düfte. Alles andere als gewöhnlich, so ganz und gar nicht durchschnittlich und sicher nicht für jede Frau passend. Damit meine ich jedoch nicht, dass der teure Duft sich seine Trägerin aussuchen darf, sondern das jede Frau für sich sehr überlegt entscheiden sollte, ob sie diesen komplexen Duft auch wirklich tragen möchte und sich darin wohl fühlen wird. Die Verpackung zeigt sich im typischen Hermès Orange, der Flakon liegt schwer und massiv in der Hand. Mir gefällt das schlichte Design und vor allem der florale Druck sehr gut.





Die Duftnoten von 24 Faubourg

Kopfnote: Bergamotte, Hyazinthe, Orange, Pfirsich, Ylang-Ylang
Herznote: Gardenie, Iris, Jasmin, Orangenblüte, schwarzer Holunder
Basisnote: Amber, Patchouli, Sandelholz, Vanille 

Wie immer kann ein Bericht zu einem Parfüm nur sehr subjektiv erzählt werden. 
Was ich dazu empfinde, kann bei euch komplett anders ausfallen. Aber ich möchte euch eine Idee, eine kleine Ahnung dieses Duftes mitgeben. Beim ersten Sprühstoß hatte ich das Gefühl, als ob mich die gute Fee nicht in das liebliche Cinderella Kleid zaubert, sondern in eine dunkelrote, schwere Seidenrobe knallt. Das Parfüm wird als sehr blumig-orientalisch beschrieben, und dieses sehr blumige erfährt man innerhalb der ersten Sekunden. Es ist ein opulenter, bunter Blumenstrauss, nicht locker und flockig vom Felde nebenan gepflückt. Nein, hier wurde das Feld mit sorgsamen Schritten abgegangen, und Blume für Blume sortiert in den Strauss eingepflegt, anders kann ich es nicht beschreiben. Blumig ist hier wahrlich sehr blumig! Ich hatte eigentlich die Orangenblüte als sehr dominant erwartet, jedoch kam für mein Empfinden die Bergamotte, der Jasmin und Ylang-Ylang in der Kopfnote in den Vordergrund, und das mit voller Wucht! Ich musste erstmal von meinem Handgelenk mit der Nase zurückweichen, so sehr hatte mich diese Explosion überrascht. Wäre der Duft so geblieben, hätte ich 24 Faubourg nicht tragen können. Erst in der Herznote wurde es weicher, nicht weniger opulent, aber erst dann kam diese große Eleganz des Duftes zum Vorschein, gleichzeitig mit der Frage an mich: "bist du stark und reif genug für mich?" Ich weiß, damit assoziiere ich nun sicherlich für viele von euch, dass 24 Faubourg ein Parfüm nur für gereiftere, ältere Damen sei, bloß nicht für junge Mädchen und Frauen. Nun, ich schränke ungern ein, denn es bleibt trotz allem eine subjektive Empfindung. Ich gehe aber soweit zu behaupten, dass ich dieses Parfüm meinen Töchtern nicht kaufen würde, schon gar nicht auf gut Glück. Dafür ist 24 Faubourg einfach zu riskant, zu komplex und zu erhaben. Diesen Duft muss man auf Anhieb mögen, ich glaube nicht, dass man sich mit der Zeit daran gewöhnen kann. Wer empfindlich auf Patchouli reagiert, wird vor allem an der ausklingenden Basisnote wenig Freude haben, denn dann kommt Patchouli durch, sanft, aber deutlich wahrnehmbar.





Ich habe 24 Faubourg seit ca. zwei Wochen zuhause und bisher drei Mal getragen, an besonderen Tagen, in denen ich mich diesem Meisterwerk gewachsen fühlte, und so wird meine Beziehung mit diesem Parfüm auch in naher Zukunft bleiben.

Ich bekam netterweise die Gelegenheit mir 24 Faubourg aus dem Onlineshop Easycosmetic.at bestellen zu dürfen, um damit auch deren Service zu testen. Bereits einen Tag nach der Onlinebestellung landete eine Versandbestätigung per E-Mail in meinem Postfach, mit einer DHL Sendungverfolgung. Das Parfüm kam gut und sehr sicher verpackt nach kurzer Zeit bei mir an, im Paket lagen auch noch andere Duftproben bei. Generell findet sich im Onlineshop eine Duft-Pflege und Makeup Auswahl, wobei ich den Schwerpunkt des Angebots bei den Düften gesehen habe. Diese sind meist weit günstiger zu kaufen, als in anderen Shops, stöbern lohnt sich auf jeden Fall!

Mein ausgewählter Duft von Hermès 24 Faubourg Eau de Parfum Spray (100 ml) kostet z.Bsp. bei Easycosmetic aktuell € 88,95 anstatt regulär € 123,00.



Kennt ihr diesen Duft oder andere Parfüms von Hermès? Mich würde sehr interessieren welches Parfüm euer Allzeit-Liebling ist, und mit welchem Duft ihr euch gar nicht anfreunden konntet.

Facts
Onlineshop Easycosmetic AT, DE und CH.
Versandkosten nach Österreich € 4,99, innerhalb Deutschlands € 3,99. Details zur Lieferung in weitere Regionen sind direkt auf der Website zu entnehmen.

Lesetipp
Bei theperfumemagazine.com gibt es eine herrliche, kleine Erfahrungsgeschichte nachzulesen, diese beschreibt 24 Faubourg meiner Meinung nach exzellent. --> The Naughty Socialite 

Das hier gezeigte Parfüm wurde mir von easycosmetic.at kostenlos zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Hallöchen! Ich kenne diesen Duft sehr gut, ich habe ihn nämlich auch. Und ich finde genau wie du, das man in der Stimmung sein muss, ihn zu tragen. Dieser Duft verkörpert für mich schon eine gewisse Reife. Aber er steht für mich auch für wirklich wahrhaftige Parfümkunst, kein 0815 Duft den man an jeder Ecke riecht. Dieser Duft ist schon seit Jahrzehnten auf dem Markt und wenn man sich einmal in ihn verliebt hat, bleibt das auch.
    Liebe Grüße, Ann.

    AntwortenLöschen
  2. Stichwort Parfümkunst: stimmt total, denn wenn man sich genauer in dieser Sparte umschaut, tun sich ja völlig neue Duftwelten auf. Keine Mainstream Herstellermarken, und Preise jenseits von Gut und Böse. Aber vermutlich zu Recht, wenn man den Aufwand zur Herstellung der Duftnoten betrachtet. Danke für dein Feedback. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Mhmm der Duft riecht sicher super!
    Hast du mal Lust bei meinem Blog vorbeizuschauen? Ich habe gerade einen neuen Outfit-Post hochgeladen.

    Fühl dich gedrückt<3

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...