Dienstag, 30. Juni 2015

Manhattan - Endless Perfektion Make Up im Hitze-Test!

Sommerhitze und Foundation? Eine Kombination, die meinerseits bei großer Hitze nur selten lange durchhält!

Manhattan hat vor kurzem eine Foundation entwickelt, die auch hitzige Tage auf der Haut gut überstehen soll. Ich habe diese Foundation in den letzten Wochen, vor allem an den sehr heißen Tagen ausgiebig getragen und das Herstellerversprechen überprüft. Sicher, es hängt auch vom eigenen Hautbild ab, wie gut Make Up an Sommertagen durchhält, ich stelle mir das bei sehr fettiger oder öliger Haut eher schwierig vor. Aber meine Haut ist von Natur aus trocken, neigt zu schuppigen Stellen und Rötungen, vor allem im Sommer. Das Produkt ist in einem wertigen, schweren Glasflakon verpackt und die Entnahme gelingt durch den praktischen Pumpspender sauber und gut dosierbar.



An sich vermeide ich es, meine Haut im Sommer mit Make Up zu belasten, aber ich möchte dennoch Rötungen und Unebenheiten abdecken und wünsche mir ein ebenmäßiges Hautbild, wer nicht? Meine Erwartungen an diese Make Up Reihe von Manhattan waren also sehr gering. Es gab in den letzten Wochen eine sehr heisse, sonnige Woche und genau an diesen Tagen habe ich das Endless Perfektion Make Up aufgetragen. Laut Hersteller soll der Halt bis zu 24 Stunden betragen, aber abgesehen davon, dass ich Make Up sowieso keine 24 Stunden tragen würde, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass eine Foundation so lange makellos auf der Haut bestehen kann. Wenn die Foundation 6-8 Stunden sauber und fleckenlos durchhält, hat sie bei mir bereits gewonnen.

Manhattan verspricht folgendes:
  • Haut-Perfektionierendes Make Up mit hoher Deckkraft für ein makelloses und porenfreies Finish.
  • Das Hydra Serum hilft, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, sie fühlt sich sanft und ebenmäßig an.
  • Die öl-freie Formel widersteht Hitze, Schweiß, Luftfeuchtigkeit und färbt nicht ab - bis zu 24 Stunden lang! 
  • Dermatologisch getestet



Mir wurden drei von insgesamt acht erhältlichen Farben (bemerkenswert für ein Drogerieprodukt!) zugeschickt, die Farbe 64 Rose Beige passt derzeit am besten zu mir. Aber auch sehr helle Häutchen werden bei dieser Foundation Reihe fündig. 




Ein unruhiges Hautbild wird geebnet, und die Deckkraft ist tatsächlich sehr gut. 
Porenfrei - nun ja, wenn man vergrößerte Poren hat, dann sind diese auch sichtbar, und lassen sich nicht zur Gänze optisch reduzieren, aber abmildern, ja. Meine trockene Haut fühlt sich mit dieser Foundation gut durchfeuchtet an, und trocknet auch den Tag über nicht aus. Ich habe einen Tragetest mit Puder und ohne Puder vorgenommen. Ohne Puder beginnt meine Haut an hitzigen Tagen auch mit diesem Make Up nach 2-3 Stunden an zu "qualmen". Aber, und das hat mich doch überrascht, weit weniger als mit anderen Foundations, die ich zuhause habe. Damit wir uns richtig verstehen, die Foundation rinnt nicht davon und wird auch nicht fleckig, löst sich aber doch durch das Schwitzen von der Haut langsam ab, mit Betonung auf langsam! Es entstanden auch keine hochglänzenden Stellen an der Nase oder Stirn, wo meine Haut doch zu gerne unschön strahlt.
Mit einem Gesichtspuder fixiert, hält diese Foundation tatsächlich weit länger durch, auch bei großer Hitze. Die Konsistenz ist cremig leicht, und lässt sich mit einem Buffer Pinsel, in meinem Fall der Real Techniques Expert Face Brush, am besten auftragen. Mit einem Beauty Blender oder ähnlichen Pendants gelang mir das Einarbeiten der Foundation nicht gut, das Produkt wurde von meiner Haut mit dem Schwamm nicht so gut aufgenommen, im Vergleich zum Buffer-Pinsel.

Real Techniques Expert Face Brush - ein sehr empfehlenswerter Foundation-Pinsel!

Mein Fazit
Zum  Preis von € 9,95 für 30 ml Inhalt, erhält man eine gute, ölfreie Foundation, die sich auch an heißen Sommertagen angenehm tragen lässt. Ich denke, dass diese für normale bis trockene  Haut am besten geeignet ist, da der Feuchtigkeitsfaktor deutlich und angenehm zu spüren ist. Apropo spüren - man spürt das Make Up auf der Haut, zumindest ergeht es mir so, erst nach ca. einer halben Stunde verfliegt bei mir dieses Tragegefühl. Die Deckkraft gefällt mir sehr, es braucht nicht viel Produkt, um ein schönes Hautbild zu erreichen.

Verfügbarkeit: soweit ich weiß, in allen gängigen Drogeriemärkten.





Kommentare:

  1. Das mit dem "qualmen" macht mich ja doch ein bisschen vorsichtig ... aber soweit ich mkch auskenne, bedeutet "ölfrei" allgemein "silikonhaltig" ... und ich nehme dies jetzt auch mal an. Abgesehen davon klingts eigentlich gut! Ich habe letztens das liquid Make-up von Terra Naturi (Müller) gekauft, sagt dir das etwas? Bis jetzt bin ich sehr zufrieden.

    LG :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es sind definitiv Silikone enthalten.
      Terra Naturi kenne ich nicht, aber ich komme auch so selten zu Müller, da ich vir Ort leider keine Filiale habe. :-)

      Löschen
    2. Schade... bei uns gibt's auch nur einen ganz gut erreichbaren Müller, es gibt noch 2 oder 3 andere und das für ganz Berlin! Im Südwesten nicht einen *grummel* daher sagtr mir die Marke auch nix. Aber ich bin positiv überrascht!

      LG

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...