Montag, 24. August 2015

W7 Hollywood Bronze & Glow - DAS Charlotte Tilbury Dupe?


Ich habe in früheren Jahren nie und nimmer Bronzer benutzt, Highlighter ja, aber meine Haut war im Sommer stets leicht gebräunt, und von Konturieren war damals keine Rede. Seit ich blogge, verfolge ich auch Berichte über Bronzing Produkte, man will ja up to date sein. Aber meist empfand ich die gezeigten Bronzer, ob pudrig oder cremig, zu orangestichig. Wenn ich schon den natürlichen Sonnenkuss auf mein Gesicht schmuggle, dann bitte nicht in Orange.

Als Charlotte Tilbury, eine sehr prominente MakeUp Artistin, ihre eigene Kosmetiklinie auf den Markt gebracht hat, war ich vor allem vom Verpackungsdesign der Produkte angetan. Braun mit Rosegold, wunderschön, aber leider auch sehr teuer. Die Preise bewegen sich zwischen Chanel und Tom Ford, also nichts, was man einfach mal so nebenbei in den Warenkorb packt. Besonders aufgefallen ist mir das Filmstar Bronze & Glow Face Sculpt & Highlight Duo von Charlotte Tilbury, jedoch hat mich der Preis in Schnappatmung versetzt - 65,00 Euro für 16 g Produkt, halleluja! No way - und ich begab mich im Netz auf die Suche nach einem möglichen Dupe. Fündig wurde ich bei der Marke W7, die bereits durch nachgebaute UD Naked Paletten in der Bloggerszene bekannt und beliebt ist.


W7 Hollywood Bronze & Glow für - Trommelwirbel - 5,56 Euro bei Amazon.de!

Aber geht das wirklich, ein so günstiges Produkt soll inhaltlich gleichwertig zu dem teuren Original sein? YES it is! Gut, die Verpackung kann natürlich nicht mit dem rosegoldenen Stück von Charlotte Tilbury mithalten, aber es ging mir hauptsächlich um den Inhalt und dessen Wertigkeit. Und diese kann, laut vielen YouTube Bloggerinnen, durchaus mit dem Original konkurrieren. Ich habe selbst keinen Vergleich zum Original, vertraue aber den Meinungen der Kolleginnen, die das W7 Produkt ausführlich in den Videos zeigen. Die Textur von Bronzer und Highlighter ist seidig weich, fast buttrig, bröselt nicht und lässt sich fein verblenden. Die Pigmentierung ist sehr gut, ein dosiertes Auftragen mit dem Pinsel ist hierbei zu empfehlen.




  • Die Bronzerseite zeigt ein nicht zu warmes Goldbraun, ich erkenne hier keinen Orangestich. Wer lieber in kühlen Schattierungen konturiert, dem könnte das Braun etwas zu warm sein, aber ich finde für einen Bronzer, der nicht allzu unnatürlich wirken soll, ist diese Farbe perfekt.
  • Die Highlighter Seite beinhaltet ein seidiges Puder in beige-rose-gold, wobei dieses aufgetragen primär den goldenen Schimmer zeigt. Der Effekt soll dem Mary-Lou Manizer von The Balm sehr ähnlich sein. Der Glanz ist nicht dezent, soviel sei gesagt, der Schimmer ist schon deutlich zu sehen, und ich habe für die nachfolgenden Bilder etwas überdosiert, damit dieser GLOW zu sehen ist.






Bronzer und Highlighter zusammen aufgetragen

Auch für ein golden schimmerndes Augenmakeup ist dieses Duo gut geeignet. Ich habe das mal ganz schlicht ausprobiert, und mir gefällt das Ergebnis gut. Für einen sonnigen, heißen Tag, an dem man nicht viel Farbe im Gesicht tragen möchte.

 



Ladies, wenn ihr auf so ein Teil scharf seid, kann ich euch dafür eine große Kaufempfehlung aussprechen. Das Produkt ist über Amazon noch erhältlich.



Kommentare:

  1. Danke für die super tolle Review, das Hollywood Bronze & Glow sieht klasse aus! Ich mag ja solche Duos, sehr schöner Schimmer.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  2. Das Produkt erinnert mich echt an das Charlotte Tilbury Produkt! Die Swatches und Tragebilder sehen vielversprechend aus. Schade, dass ich solche Dinge nicht auf Verdacht bestelle... Ich hab bei Highlightern schon sooo oft daneben gegriffen, weil bei mir die meisten Töne nicht funktionieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich habe das einfach riskiert. Bei dem günstigen Preis war es für mich ein Volltreffer. :-)

      Löschen
    2. Ja ich habe das einfach riskiert. Bei dem günstigen Preis war es für mich ein Volltreffer. :-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...