Mittwoch, 23. November 2016

Review - ORLY Mulholland Kollektion

Der Nagellackhersteller ORLY ist einer meiner liebsten Marken, da mich hier die gute Qualität und die Vielfalt seit Jahren überzeugt.

Heute möchte ich euch die Orly Mulholland Kollektion vorstellen, die diesen Herbst herauskam. Die Kollektion wurde von diversen, bekannten Plätzen in Los Angeles inspiriert.
Mir ist dieses Jahr generell aufgefallen, dass sich die Herbst/Winter Kollektionen der bekannten Hersteller vor allem farblich  sehr unterscheiden, und man somit nicht mit einem Einheitsbrei überflutet wird. Die Mulholland Kollektion besteht aus sechs Farben mit unterschiedlichem Finish.


Der Vorteil bei Orly ist auch, dass man innerhalb der Saisonkollektionen auch immer eine Mini-Fläschchen Auswahl im Set kaufen kann, sofern einem die FullSize Flaschen zu groß sind.




Party In The Hills ist ein Mikroglitter Lack mit goldenen und schwarzen Glitterpartikeln. Daraus ergibt sich ein schönes, kühles Gold Finish, das mir sehr gut gefällt. Der Lack kann solo oder als Topper getragen werden. Auf dem Nagelstäbchen seht ihr drei Schichten ohne Topcoat.



Mansion Lane ist ein taupe/grauer Cremelack. Sehr schön für den Herbst und Winter, eine Farbe die sich auch für Nailart oder Skitttle Maniküren toll eignet. Mit zwei Schichten wird die volle Deckkraft erreicht.



Million Dollar Views schimmert in Bronze-Gold und hat ein leichtes Foil Finish. Der Schimmer strahlt besonders schön im künstlichen oder Sonnenlicht. Auch hier genügen zwei Schichten für die volle Deckkraft.



Cahuenga Pass hat mich in dieser Kollektion doch überrascht, denn dieses Tomaten-Orange-Rot findet man in Herbst und Winterkollektionen eher selten. Der Lack hat ein Jelly Finish und benötigt schon gute drei Schichten, wenn man das Nagelweiß nicht mehr durchscheinen lassen möchte.



Hillside Hideout ist ein sehr schönes, cremiges Mauve mit vielen, feinen Goldpartikeln. Ich mag diese Kombination sehr. Mit zwei Schichten wird hier die volle Farbkraft erreicht.



Meet Me At Mulholland sieht in der Flasche bombastisch aus! Der Lack hat eine braune, leicht transparente Basis, in der pinkfarbene, orange und goldene Flakies schwimmen. Durch die Transparenz braucht man hier aber leider mindestens drei Schichten, wenn man diese Schönheit solo tragen möchte.



Mir gefällt diese Kollektion insgesamt sehr gut, die Qualität der Lacke ist durchgehend top, lediglich bei Meet Me At Mulholland hätte ich mir eine bessere Deckkraft mit weniger Schichten zum Lackieren gewünscht.


Facts
Hersteller: Orly Deutschland
Kollektion: Mulholland Herbst 2016
Preis: für 18 ml bezahlt man meist EUR 12,00. Die Miniaturversionen beinhalten 5,3 ml für EUR 4,75, das Mani-Mini-Kit kostet EUR 16,50.

Verfügbarkeit: Orly Nagellacke könnt ihr direkt im deutschen Orly Onlineshop beziehen.




Kommentare:

  1. Das beerige Rot mit dem gold gefällt mir richtig gut! Insgesamt eine schöne Kollektion :)

    AntwortenLöschen
  2. Hillside Hideout Finde ich wunderschön mit den goldenen Schimmerpartikeln......

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen! Mir gefällt die letzte Farbe besonders gut und insgesamt finde ich die Auswahl gelungen, bis auf das Rot, das ist mir persönlich etwas zu hell. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, liebe Petra :)

    AntwortenLöschen
  4. Hillside Hideout gefällt mir unheimlich gut! Der sieht so edel aus!

    Liebe Grüße ♥
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Meet Me At Mullholland finde ich genial! Wow!

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...