Donnerstag, 12. Januar 2017

Mein perfektes Rot?

Wie viele rote Nagellacke und Lippenstifte besitzt ihr? Habt ihr euer perfektes Rot gefunden?

Das Rot nicht gleich Rot ist, wissen wir Beauty-Junkies längst. Es gibt so viele unterschiedliche Rottöne, von warm bis kalt, wie soll man sich dabei für DAS Rot entscheiden? Eigentlich kann ich mich nicht zu 100% für das eine, für das perfekte Rot entscheiden, aber Pirate, ein Rot von Chanel, kommt sehr nahe an diese Perfektion heran. Nicht zu warm, mit leichter Tendenz in den kühleren Farbbereich, aber ohne blaustichig zu wirken. Chanel Rouge Fatal ist deutlich dunkler und wärmer. Speziell bei Lippenstiften kann ich unmöglich ein warmes Rot tragen, es steht mir einfach nicht und ich würde mich damit nicht wohl fühlen. Bei Nagellack bin ich nicht ganz so pingelig.

Der Nagellack Chanel Pirate ergänzt nun mein fast perfektes Rot, das ich euch vor einiger Zeit auch für meinen roten Lieblings-Lippenstift gezeigt habe.



Es ist schon seltsam,  seit dem letzten Jahr bemühe ich mich zu vermeiden Nagellacke zu kaufen, die ich eh schon mehrfach in sehr ähnlicher Farbe und Textur zuhause habe. Und bei Rot vergesse ich dieses Vorhaben wieder? Dieses mal bin ich völlig unschuldig! Mein Mann kam mit einem kleinen Marionnaud Täschchen nachhause, und meinte ich hätte vor langer Zeit  erwähnt, dass mir zum Lippenstift Chanel Pirate der dazu passende Nagellack fehlt. Guter Mann, er hört  zu und merkt sich diese Nebensächlichkeiten auch noch. ♥

So kann ich euch heute Le Vernis Chanel Pirate vorstellen, ein sattes, leicht kühles Rot mit Tendenz zum Jelly-Finish. Der Lack deckt fast schon mit nur einer Schicht, mit zwei Schichten ist die Farbkraft auf den Nägeln perfekt. Versiegelt habe ich hier mit dem Chanel Le Gel Topcoat, über den ich mittlerweile sagen kann, dass er ein noch stärkeres Hochglanz Finish erzeugt, als alle anderen Topcoats, die ich habe.






Aber ich bin mir natürlich bewusst, dass es letztendlich nur ein Rot von vielen ist, locker vergleichbar mit roten Lacken anderer Hersteller, die es weit günstiger zu kaufen gibt. Würde ich nun all meine roten Lacke direkt miteinander vergleichen, befänden sich garantiert mehrere sehr ähnliche Kandidaten darunter. Aber gut, nun freue ich mich dennoch über Chanel Pirate Lippenstift und Nagellack. 

Bei Interesse:
mein Artikel zum Lippenstift Chanel Rouge Allure Luminous Intense in Pirate

Facts
Hersteller: Chanel
Farbe: 08 Pirate | Finish: Creme/Jelly | Standardsortiment
Preis: bei uns in Österreich EUR 26,95 für 13 ml.

Verfügbarkeit:
In gut sortierten Parfümerien oder auch im neuen Chanel Beauty Onlineshop.




Kommentare:

  1. Die Farbe ist echt toll! Ich liebe roten Nagellack!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt, Du hast ja auch so ein aufmerksames Exemplar zu Hause ^^ da war doch ein älterer Beitrag auf Deinem Blog mit der Petruschka-Palette ^^ :) Ich muss sagen, ich habe ganz bestimmte Vorstellungen bei Rot und da ist etwas seltsam. Instinktiv lehne ich helle Rottöne wie Deinen gezeigten eigentlich ab. Ich hatte mir vor Jahren den Aperitif von Essie gekauft, so wie ich mich erinnere, dürfte er Deiner Farbe hier sehr ähnlich sein. Bereits zu Hause hatte ich den Kauf bereut, aber dachte, na ja, jetzt ist er hier, lackierste ihn. Und dann fand ich ihn toll auf den Nägeln. Allerdings vergingen wohl gute 1,5 Jahre, bis ich ihn erneut lackierte und ich hatte wieder eine Abneigung. Mittlerweile habe ich den Lack verschenkt. Dieses Tomatenrot, wie ich es nenne, da bin ich immer hin- und hergerissen. Nun habe ich aber noch einen älteren Anny-Lack, der auch so ähnlich aussieht (geschenkt bekommen) - noch nie verwendet. Seltsam ist das...ich glaube, ich gebe mir mal einen Ruck. Tatsächlich mag ich dunkles Rot am allerliebsten so in der Art wie den Lack von Essence, den ich auf dem Blog habe seit ein paar Tagen..das ist so ziemlich mein Lieblingsrot :) So, nun habe ich einen halben Roman zum Thema geschrieben, Du liebe Güte. Allerdings finde ich den Rotton hier zum Anschauen wunderschön, so eine satte Farbe, sehr elegant..ich kann schon verstehen, dass es Dir die Farbe angetan hat :) Hab noch eine gute Woche, liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  3. Das ist definitiv dein perfektes Rot :) Die Farbe sieht an dir traumhaft schön aus, vor allem harmoniert es gut mit deinem Hautton.
    Ich gehöre zu den wenigen Leuten, die Farben wie beere, lila, dunkelgrün und petrol gegenüber rot eindeutig bevorzugen. Mit rot fühle ich mich angemalt, ganz gleich ob Lippen oder Nagellack. Ich habe auch das Gefühl, dass sich diese Farbe mit meinem eher grünlich-gelben Teint total beißt, obwohl ich von Rostrot über Tomatenrot bis zu Erdbeer sehr viel ausprobiert und weitergegeben habe. Wenn tendiere ich da zu den eher pinkstichigeren dunkleren Farbtönen, aber auch die habe ich bestenfalls 2x im Jahr auf den Nägeln oder Lippen. Ich weiß nicht ob es daran liegt dass ich meinen perfekten Ton nicht gefunden habe oder ob ich mich mit der Farbe nicht identifizieren kann.
    Gibt es bei dir eine Farbe, mit der so ähnliche Erfahrungen gemacht hast?

    AntwortenLöschen
  4. Ganz zauberhaft zu deinem Hautton, ein perfektes Rot!
    Als ich die Überschrift gelesen habe, dachte ich erst: Naja, was kann das sein?
    Nach dem Beitrag bin ich ganz begeistert von der Farbe ^^

    AntwortenLöschen
  5. Die Farbe ist wunderschön! Sie passt gut zu deinem Hautton und auch zu deiner Nagelform, perfekt :)
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  6. Ein tolles klassisches Rot! Ich möchte gar nicht wissen wie viele rote Lippenstifte und Nagellacke bei mir herumfliegen :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...