Dienstag, 10. April 2018

AMU des Tages - Gilded Chalet von Artisrty!

*PR-Sample / Werbung

Ich neige mehr und mehr dazu beim Augenmakeup auch zu Braun-und Grautönen zu greifen.

In jüngeren Jahren war ich ein sehr bunter Vogel, was das Augenmakeup betrifft. Violett-Blau-Türkis-Grün, selbst vor Pink habe ich nicht halt gemacht. Ich mag all diese Farben nach wie vor sehr gerne, setze sie aber immer weniger auf den Augen ein. Ob das am älter werden liegt, ich bin mir dahingehend noch nicht ganz sicher. Ab und zu verpasse ich mir schon noch einen bunten Lidstrich, aber alles in dezenter Art und Weise. Dunkel darf es öfter mal sein, ebenso mag ich stärkere AMUs, wie zum Beispiel die allbekannten Smokey Eyes.

Heute möchte ich euch ein für mich lange Zeit eher untypisches AMU in Braun-Gold-Kupfertönen zeigen. Dafür habe ich eine limitierte Palette von Artistry, namens Gilded Chalet verwendet. Ein wunderschönes Teil, welches neben den warmen Lidschattenfarben auch zwei Blushes und ein Pinselset beinhaltet. Die Palette gibt es mittlerweile nicht mehr zu kaufen, aber ähnliche Farben lassen sich ja vermehrt auch von anderen Herstellern finden. Für mich bleibt aber die Gilded Chalet Palette ein kleines Schmuckstück in meiner Sammlung, da ich auch die dazugehörigen Pinsel qualitativ für sehr gut und brauchbar befinde.








Für dieses AMU habe ich komplett nur Produkte von Artistry verwendet, dazu auch den genialen Füllhalter-Automatic Eyeliner Pencil, der sich beliebig entweder mit Augenbrauen- oder mit Eyelinerminen austauschen und befüllen lässt. In diesem AMU habe ich die braune Augenbrauenstift-Mine verwendet.


Als Mascara diente mir die Black Artistry für maximale Definition und Länge, mit der ich sehr zufrieden bin. Sie patzt und bröselt nicht, und definiert die Wimpern wunderschön. Obwohl sie keine dezidierte Volumen Mascara ist, verleiht sie den Wimpern, neben der Definition und Länge, auch ein gutes Volumen.




VerfügbarkeitNach einer einfachen Registrierung auf der Artistry Webseite findet ihr einen der vielen Vertriebspartner von Artistry/Amway in Österreich.

Der Füllhalter für Augenbrauen und Eyeliner ist nach wie vor bei Artistry erhältlich (Füllhalter für 11,27 Euro, Nachfüllminen für je 12,29 Euro, ebenso die Black Artistry Mascara für 29,70 Euro. Die Palette war leider limitiert, aber ich empfehle einen Blick auf die Artistry Website, auf der sich regelmäßig wunderschöne, neue Kollektionen finden lassen.


* PR-Sample: das Produkt wurde mir kosten-und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. Der Beitrag wurde nicht finanziell vergütet. Lieben Dank an Amway/Artistry Österreich.



Donnerstag, 29. März 2018

essence Studio Nails - Nagelpflege & Tools

Werbung-Eigenkauf

Heute möchte ich euch einige meiner Produkte aus meiner Nagelpflege- und Maniküre-Routine vorstellen und empfehlen.

Drei kleine Helfer, die ich regelmäßig beim Lackieren und Ablackieren meiner Fingernägel verwende, stammen vom Hersteller essence, der in den gängigen Drogeriemärkten vertreten ist.
Die Studio Nails Reihe bietet unter anderen folgendes an:



  • Nail Care Pen  - Dieser Nagelpflegestift eignet sich wunderbar dafür, die Nagelhaut und den Bereich rundum, wie auch das Nagelbett zu pflegen, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen. Das Produkt ist mit Vitamin E, Mandelöl und Aprikosenkernöl angereichert und lässt sich einfach in die Haut oder in das Nagelbett einmassieren. Ich mache das meist nach dem Lackieren am unteren Nagelrand und außen rum und zwischendurch, wenn sich meine Nagelhaut sehr trocken anfühlt. Auch für die Handtasche perfekt geeignet. Der Duft ist leicht fruchtig. Preis: 2,45 Euro für 5 ml
  • Nail Cuticle Remover Pen  - Zum zurückschieben der Nagelhaut ist dieser Stift hervorragend geeignet, denn er hat eine etwas festere, aber flexible Spitze die ummantelt ist, und mit der man die Nagelhaut ohne Verletzungsgefahr zurückschieben kann. Wenn man das regelmäßig anwendet, erspart man sich auch das direkte Wegschneiden der Nagelhaut, was sowieso nicht empfehlenswert ist. Ich habe das früher öfter mal gemacht und mir schon einige Verletzungen dadurch eingezogen. Mit diesem Stift erspare ich mir das, und die Nagelhautpflege gelingt damit sehr einfach. Der Stift enthält Mandel-, Avocado-, Citrus-, und Kukuinussöl, Vitamin E und duftet nach Limone. Preis: 2,65 Euro für 4,5 ml
  • Nail Polish Corrector Pen  - mein wichtigstes Werkzeug beim Lackieren! Dieser Korrekturstift eignet sich sehr gut zum Entfernen von Nagellackpatzern, vor allem an den sogenannten "Bad-Nail-Days", wenn die Hand mal nicht ruhig beim Lackieren agiert, oder der Lack selbst zu flüssig rinnt. Die Spitze des Stiftes ist etwas fester, damit kommt man gut in die Rundung der unteren Nagellacklinie und kann etwaige Patzer oder Überläuft entfernen. Der Stift hat 3 Ersatzminen mit eingebaut, sehr praktisch und ich komme damit einige Monate gut aus. Der Korrekturstift enthält pflegendes Panthenol, ist Aceton-frei und duftet nach Wildkirsche. Preis: 2,65 Euro für 4,5 ml




Die Studio Nails Reihe bekommt ihr überall wo die Marke essence geführt wird, wie zum Beispiel im dm-Drogeriemarkt, in Österreich auch bei BIPA, wie auch in deren Onlineshops.


Montag, 26. März 2018

Manna Kadar GLO Illuminator - Reifere Haut und Highlighter?

Der heute vorgestellte GLO Illuminator war vor einiger Zeit mal Teil einer Glossybox, und ich habe dieses Produkt lange ignoriert.

Aber meine Neugier siegte doch und seit einiger Zeit teste ich dieses kleine Glanzstück. Wir wissen ja, sobald wir die 40 Lebensjahre überschreiten oder über 50 Jahre alt sind, verhält sich unsere Haut nicht mehr so glatt und "flawless" wie in jüngeren Jahren. Fältchen kommen stärker zum Vorschein, und seien es nur Trockenheitsfältchen, sie sind einfach da. Poren sehen größer aus und hier und da zeigen sich Unebenheiten. Nichts davon möchten wir auch noch betonen, auf keinen Fall, und dem angesagten Extrem-Highlight-Trend sollten wir auch nicht wirklich folgen, da es schnell nach Speckschwarte im Gesicht aussehen kann. Soweit so gut.



Dennoch können auch wir reifere Häutchen etwas Glow in unser Makeup einbauen, ohne zu übertreiben. Der GLO Illuminator, der mir bisher unbekannten Marke Manna Kadar kann wirklich was, und hat mich sehr überrascht, soviel sei vorweg gesagt.  Die Textur ist sehr flüssig, ist leicht rosefarben und enthält winzige, feinste Schimmerpartikel, die auf der Haut aber nicht glitzernd wahrnehmbar sind. Der Effekt ist sehr dezent, und lässt sich gezielt variieren. Die Einsatzgebiete sind simpel:

Auf den Wangenknochen, dem Nasenrücken, unter den Augenbrauen, auf das Lippenherz, oder man mischt einen kleinen Klecks GLO Illuminator in die eigene, flüssige Foundation. Dafür reicht wirklich eine kleine Menge, etwa erbsengroß, um diesen Glow Effekt im gesamten Gesicht zu erreichen. Keine Sorge, man glänzt damit nicht komplett, interessanterweise werden im Endeffekt auch nur die Stellen betont, worauf sich das Licht sowieso bricht. Als ich dies das erste mal ausprobiert hatte, wurde mir Minuten später attestiert, dass meine Haut schon frisch und seidig schimmernd aussehe, ohne übertrieben zu glänzen. Was für mich sowieso nicht in Frage käme, da ich eher der Matt-Finish Typ bin, was meine Gesichtshaut betrifft. Nun lässt sich dieser tolle Effekt mit der Kamera kaum einfangen, ich habe es versucht, aber man sieht das nur live am besten.

Solltet ihr also dieses Produkt aus einer Glossybox auch bei euch rumliegen haben, oder einen ähnlichen flüssigen Illuminator, probiert es mal aus. Das Mischen mit der Foundation hat sich für mich hier als beste Variante herausgestellt, denn so kann ich das selbst dosieren und bin nicht von einer zu sehr schimmernden Foundation abhängig. Man kann den Illuminator auch solo vor der Foundation auftragen, aber dadurch verliert sich der Effekt im Gesamtbild, finde ich. Manchmal tupfe ich auch etwas davon unter die Augenbrauen, wenn ich nur ganz wenig Schimmer zum Augenmakeup möchte.




Zur Verfügbarkeit:
Ich habe den GLO Illuminator nur auf der eigenen Herstellerseite gefunden, wo man ihn auch per internationalen Versand bestellen könnte. Das Teilchen ist nicht ganz so günstig und kostet dort ca. umgerechnet 23,00 Euro für 20 ml, mit denen man aber vermutlich sehr lange auskommt.

Kennt ihr diesen Illuminator, oder verwendet ihr eine ähnliche Art von Produkt auch zum Mischen mit einer Foundation?